Aeroflot verstärkt Flüge von Budapest

Ab Juli startet Aeroflot vier Mal am Tag, um die Verbindung zwischen Budapest und Moskau Seremetyevo aufzunehmen. Die nationale Fluggesellschaft Russlands hat damit ihre Kapazität in diesem Jahr verdoppelt.

Der zusätzliche Flug ab Juli dieses Jahres wird das ganze Jahr über im Programm bleiben. Die neuere Route wird voraussichtlich mit dem in Russland gebauten Szuhoj Superjet (SSJ-100) durchgeführt, was rund 63.000 neue Passagierplätze pro Jahr bedeutet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here