Air Astana: Neues Catering-Angebot auf den Flügen ab Frankfurt

Bild: Air Astana

Kasachischer National-Carrier kooperiert mit Flight Delight Air Catering und holt sich damit kulinarisches Know-how von Käfer
Air Astana offeriert ein neues Catering auf ihren Flügen ab dem Flughafen Frankfurt. Die mehrfach ausgezeichnete kasachische Fluggesellschaft arbeitet seit Neuestem mit Flight Delight Air Catering zusammen. Das noch junge Unternehmen hat ein traditionsreiches Fundament, denn die Firma wurde mit dem Know-how des internationalen Teams von Käfer gegründet, die über eine Catering-Erfahrung von mehr als 90 Jahren verfügen. Flight Delight Air Catering arbeitet eng mit Ökotrophologen, Nutrition-Spezialisten, Trendscouts, Ärzten und regionalen Anbietern zusammen, um für die Speisen an Bord hochwertige und frische Kreationen zu produzieren.


Fluggäste können sich an Bord von Air Astana auf ein kulinarisches Angebot mit Hähnchencurry an Jasminreis oder Ungarischem Gulasch mit Spätzle in der Economy Class freuen. In der Business Class erwartet sie ein komplett neues Vier-Gang-Menü, dass unter anderem Trüffel-Ricotta-Ravioli mit getrockneten Tomaten oder Perlhuhnbrust mit gegrillter Polenta und Fenchel als Hauptgang beinhaltet.


„Wir freuen uns sehr, über die neue Zusammenarbeit mit Flight Delight Air Catering, die einerseits eine große Expertise im Catering mitbringen, andererseits aber auch mit kreativen, neuen Ideen auf unsere individuellen Bedürfnisse eingegangen sind“, so Sven Gossow, Country Manager Germany, Austria & Switzerland bei Air Astana. „Die hohe Qualität sowie die Ansprüche an Nachhaltigkeit passen hervorragend zu unserer Philosophie und werden das Erlebnis an Bord für unsere Passagiere noch genussvoller gestalten.“
Aktuell fliegt Air Astana sechsmal pro Woche nach Kasachstan, darunter jeden Montag, Dienstag, Samstag und Sonntag nach Nur-Sultan. Jeweils mittwochs geht es darüber hinaus nach Atyrau im Westen von Kasachstan. Zum Einsatz kommen moderne Flugzeuge vom Typ Airbus A321LR mit Zweiklassen-Konfiguration, einschließlich der Business Class mit 16 Flatbed-Sitzen. Zusätzlich verbindet Air Astana mit einem Airbus A320 jeden Mittwoch Frankfurt mit der westkasachischen Stadt Uralsk.

Mehr Informationen zum Flugprogramm von Air Astana gibt es unter www.airastana.com.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here