Die Puppenwerkstatt von Gerardo / Foto: Flying Media

Gerardo lebt in dem kleinen Dorf Escazú in der Nähe San Josés, der Hauptstadt Costa Ricas. Seit Generationen wird bereits in Gerardos Familie die Tradition des Puppenbaus, der Mascaradas gelebt. Auch Gerardo hat die Kunst des Puppenbaus seit vielen Jahren ausgeübt und er gehört zu den bekanntesten Puppenbauern im Land.
Costa Rica ist ein farbenfrohes Land und daher kommen seine bunten großen Charaktere auch oft zum Einsatz. Denn Gerardos Puppenfamilie wird für Events und Festivals verliehen.

 

Gerardo selbst ist auch noch aktiv und schwingt das Tanzbein, was er uns eindrucksvoll beweist. In seiner Puppenwerkstatt in Escazú zeigt er uns auch wie die Herstellung seiner Pappmaché Puppen funktioniert. Man bemerkt schnell, daß er seine Tradition lebt und hier sitzt jeder Handgriff.

Gerardos Puppenfamilie / Foto: Flying Media

Übrigens gibt es sogar eine Puppe über ihn selbst, quasi ein Selbstportrait. Gerardo findet sich auch ganz gut gelungen 🙂

Gerardo und Gerardo / Foto: Flying Media

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here