Deutschland-Premiere der Fotoausstellung „Fairmont Loves Film“

Ob Notting Hill im The Savoy, A Fairmont Managed Hotel, London oder Frühstück bei Tiffany und Kevin allein in New York im The Plaza, A Fairmont Managed Hotel, New York bis hin zu Hitchcocks Thriller Vertigo im Fairmont San Francisco: Fairmont Hotels zählen nicht nur zu den schönsten Luxushotels der Welt, sondern stehen auch in mehr als 250 Spielfilmen auf der ganzen Welt im Mittelpunkt ikonischer Filmszenen.

Um diese Verbindung zu feiern, hat Fairmont im Jahr 2018 die Event-Serie „Fairmont Loves Film“ ins Leben gerufen. Seit dem 19. September gastiert diese erstmals in Form einer stilvollen Fotoausstellung auch in Deutschland. Schauplatz ist die Grande Dame der Hamburger Hotellerie, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten. Die Fotoausstellung, unter anderem mit Filmszenen aus Molly’s Game im Fairmont Royal York, Midnight Cowboy im The Plaza, A Fairmont Managed Hotel und Vertigo im Fairmont San Francisco, hat noch bis Mitte Oktober täglich geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Accor Central Europe

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here