Ein Hauch französische Eleganz: Sofitel eröffnet 2021 mit dem Sofitel Calablanca drittes Haus in Kolumbien

Sofitel Hotels & Resorts kündigt für Mitte 2021 die Eröffnung seines dritten Hauses in Kolumbien an. Nur 20 Minuten mit dem Boot und 40 Minuten mit dem Auto von Cartagena de Indias entfernt, wird das Sofitel Calablanca als größtes Luxusresort auf der Halbinsel Barú seine Gäste mit einer Mischung aus moderner französischer Eleganz und kolumbianischer Kultur empfangen.

Im Hauptgebäude bietet das Hotel neben drei Restaurants und sechs Bars einen großzügigen Spa-Bereich mit Fitness Club, vier Pools, einen Kids Club sowie einen 1.000 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich. Die 187 Zimmer, darunter 23 Suiten jeweils mit Balkon und Meerblick, sind auf zehn kleinere Gebäude auf dem großzügigen, knapp 20.000 Quadratmeter messenden Areal verteilt. Auch im Bereich Nachhaltigkeit wird das Sofitel Calablanca richtungsweisend sein: derzeit läuft die Zertifizierung durch LEED, ein international anerkanntes Zertifizierungssystem, welches weltweit Maßstäbe im Bereich nachhaltige Bauprozesse, Energieeffizienz und Umweltmanagement setzt.

Quelle: Accor Hotels

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here