Eröffnung des Courtyard by Marriott Paris Gare de Lyon

© Marriott International

Das kürzlich eröffnete Courtyard by Marriott Paris Gare de Lyon im Herzen von Paris befindet sich in zentraler Lage, gegenüber dem Bahnhof Gare de Lyon, der jährlich Millionen von Reisenden als nationaler und internationaler Verkehrsknotenpunkt dient. Umringt von zahlreichen Coworking Spaces und Gründerzentren richtet sich das Haus mit seinen 249 Zimmern insbesondere an Geschäftsreisende.

Untergebracht ist das Courtyard by Marriott Paris Gare de Lyon in einem 19-stöckigen Gebäude und bietet so einen freien Blick auf die Stadt und ihre Wahrzeichen. Das Design der Gästezimmer – entstanden unter der Leitung von Studios Architecture – prägen glatte Holzoberflächen sowie Details aus Metall in Anlehnung an die industrielle Vergangenheit des Viertels.

Mit seinem zeitgenössischen Look und Feel präsentiert das Courtyard by Marriott Paris Gare de Lyon das neue Design der Marke, welches ambitionierte Gäste mit Unternehmergeist ansprechen soll. Leuchtend gelbe Farbakzente in den öffentlichen Bereichen spiegeln die bunten Fassaden in der nahegelegenen Fußgängerzone Rue Crémieux wieder, während bepflanzte Wände an den örtlichen Parkwanderweg La Coulée Verte erinnernDie Räumlichkeiten, Ausstattung und Technologien greifen aktuelle Trends auf, schaffen Raum für gemeinsames Arbeiten und Entdecken und gehen in einem einladenden Umfeld auf die Bedürfnisse der nächsten Generation von Reisenden ein.

An Tagungs- und Veranstaltungsflächen stehen insgesamt 650 Quadratmeter zur Verfügung, unterteilt in neun multifunktionale, hochmodern ausgestattete Konferenzräume. Darüber hinaus gibt es einen eigenen Coworking-Raum, der stunden- oder tageweise gebucht werden kann.

In der ganztägig geöffneten Kitchen & Bar serviert Chefköchin Melissa Ravel unter dem Motto „Fresh, French and Friendly“ saisonale Spezialitäten, welche die Qualität und Vielfalt lokaler Produkte in den Mittelpunkt stellen. Morgens serviert das Restaurant traditionelles französisches Frühstück aus Baguette, Gebäck, hausgemachten Marmeladen und frisch gepresstem Orangensaft. Tagsüber werden kleine Bar-Snacks, warme Speisen sowie Desserts serviert. Die umfangreiche Barkarte hält eine breite Auswahl an Getränken für jeden Geschmack parat, angefangen bei lokalen Craft-Bieren bis hin zu einer großen Auswahl regionaler Weine.

Weitere Angebote umfassen unter anderem ein rund um die Uhr nutzbares, 52 Quadratmeter großes Fitnessstudio sowie abgesicherte Parkmöglichkeiten mit Elektro-Ladestationen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Marke Courtyard nun auch im Herzen der französischen Hauptstadt vertreten ist und dies in herausragender Lage“, erklärt John Licence, Vice President Premium and Select Brands Europe bei Marriott International. „Die Nähe des Hotels zum weltweit größten Gründerzentrum ist ideal für den typischen Courtyard-Gast, der sich auch auf Reisen seinen persönlichen und beruflichen Zielen widmet.“

Courtyard by Marriott verfügt derzeit über 1.100 Hotels weltweit, darunter 60 in Europa, wo die Marke bis 2020 30 weitere Hoteleröffnungen plant. Das Courtyard by Marriott Paris Gare de Lyon ist das sechste Hotel der Marke in Paris.

Quelle: Marriott International

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here