Ethiopian Airlines verbessert Kundenfunktionalitäten mit CHAMP-Technologien

Bild: Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines, seit 30 Jahren Kunde von CHAMP, hat den Partnerschaftsvertrag mit dem Anbieter von Fracht-IT-Lösungen um weitere 5 Jahre verlängert. Im Rahmen der Vereinbarung wird Ethiopian Airlines auch weiterhin die bewährte Cargospot-Anwendungssuite nutzen, um die täglichen Verkaufs- und Handelsaktivitäten der Fluggesellschaft zu verwalten und den Abfertigungsbetrieb im Drehkreuz Addis Abeba zu unterstützen. Das Frachtterminal in Addis Abeba ist das größte, modernste und am stärksten automatisierte Frachtterminal in Afrika.

Neben der Cargospot-Suite wird Ethiopian auch weiterhin andere CHAMP-Lösungen zur Verwaltung ihrer Geschäfte einsetzen, darunter ULD Manager zur Steuerung der ULD-Assets der Fluggesellschaft, Weight & Balance zur sicheren und effizienten Ladeplanung der großen und wachsenden Frachtflugzeugflotte der Airline, CHAMPs Regulatory Compliance Services zur Erfüllung der Zoll- und Sicherheitsanforderungen im gesamten Netzwerk der Fluggesellschaft sowie CDMP, das für die Mitglieder der IATA-Interessengruppe Cargo iQ unerlässlich ist, um die Leistung im Einklang mit den weltweiten Qualitätsstandards zu messen.    

Durch die Ausweitung der Geschäftsbeziehung mit CHAMP wird Ethiopian Airlines von einer Reihe neuer Dienstleistungen und IT-Möglichkeiten profitieren, darunter die End-to-End-Luftpostlösung von CHAMP und das Cargospot-Portal, das die hervorragende Track-and-Trace-Anwendung von Ethiopian ergänzt.  

„Die IT-Lösungen von CHAMP sind ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Frachtbetriebs“, sagt Abel Alemu, Geschäftsführer von Ethiopian Cargo and Logistics Services. „Unser Wachstum in der Branche erfordert einen starken IT-Anbieter, der sich an unsere sich entwickelnden Bedürfnisse anpassen kann und dabei hohe Standards beibehält. Mit der Erneuerung der Partnerschaft erhalten wir neue Möglichkeiten, um unser Geschäft besser zu unterstützen und unseren geschätzten Kunden ein noch besseres Serviceniveau zu bieten“, ergänzt Alemu.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Ethiopian Airlines weiterhin unterstützen können“, sagt Nicholas Xenocostas, Vice President Commercial & Customer Engagement bei CHAMP Cargo Systems und ergänzt: „Wichtige Fortschritte bei den kundenorientierten Funktionen bedeuten, dass unsere Partner die Arbeitsabläufe ihrer Kunden und auch ihre eigenen rationalisieren werden.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here