Feierliche Eröffnung der neuen Kulturstätte Al Hosn in Abu Dhabi

Foto: Department of Culture and Tourism Abu Dhabi

Abu Dhabis wichtigstes historisches und kulturelles Wahrzeichen wird mit mehrtägigen Feierlichkeiten und öffentlichen Veranstaltungen eröffnet. In Al Hosn werden die Festung Qasr Al Hosn, die Kulturstiftung (Cultural Foundation), der nationale Beirat (National Consultative Council) und das Haus des Kunsthandwerks (House of Artisans) der Öffentlichkeit präsentiert.

das Department of Culture and Tourism – Abu Dhabi (DCT Abu Dhabi) gab heute bekannt, dass am 7. Dezember 2018 die mit Spannung erwartete, große Eröffnung von Al Hosn stattfinden wird – der neuen kulturellen Sehenswürdigkeit im Zentrum der Innenstadt von Abu Dhabi.

Al Hosn ist der ursprüngliche Siedlungskern der Stadt und wird vier miteinander im Zusammenhang stehende Komponenten beinhalten: Die historische Festung Qasr Al Hosn, die Kulturstiftung, das Gebäude des nationalen Beirats und das Haus des Kunsthandwerks. Bei der offiziellen Einweihung wird Abu Dhabis reiche Geschichte und Kultur mit einem mehrtägigen, dem Anlass angemessenen Veranstaltungsprogramm gefeiert.

Qasr Al Hosn ist die älteste und bedeutendste Kulturerbe-Stätte in Abu Dhabi City und besteht aus zwei symbolträchtigen Gebäuden: Die Innenfestung, die ungefähr aus dem Jahr 1795 stammt, und der Außenpalast, der in den 1940er Jahren erbaut wurde. Unter dem Dach dieses Zeugnisses der pulsierenden Geschichte Abu Dhabis lebte zuvor während der letzten zwei Jahrhunderte die Herrscherfamilie und auch der Regierungssitz, der Beirat und die Nationalarchive waren hier untergebracht. Nach mehreren Jahren gründlicher und ehrgeiziger Restaurierungsarbeiten hat man Qasr Al Hosn in ein Museum und nationales Monument umgewandelt, in dem die Entwicklung der Stadt von einer Fischer- und Perlenfischersiedlung des 18. Jahrhunderts bis hin zu einer modernen globalen Metropole nachgezeichnet ist, in der die alte Festung heute von Abu Dhabis Wolkenkratzern und einem dynamischen Stadtzentrum umgeben ist.

Auf dem frisch renovierten Gelände der Kulturstiftung werden den Besuchern ein vielfältiges Programm der bildenden und darstellenden Künste sowie die erste Kinderbücherei der Region geboten. Anlässlich ihrer Wiedereröffnung im Dezember wird das Zentrum für bildende Kunst (Visual Arts Centre) der Stiftung eine bemerkenswerte Ausstellung präsentieren, deren Schwerpunkt die Geschichte des Gebäudes als Wahrzeichen und Inspirationsquelle für lokale Künstler bildet. Die Wiedereröffnung der Kulturstiftung wird in mehreren Phasen erfolgen, wobei ab dem 7. Dezember das Zentrum für bildende Kunst besucht werden kann, in dem Ausstellungssäle und Kunstwerkstätten zu sehen sein werden. Die beiden anderen Bestandteile – ein Theater und die Kinderbücherei – werden im Jahr 2019 eröffnet.

Seine Exzellenz Mohamed Khalifa Al MubarakChairman des DCT Abu Dhabi, sagte: Qasr Al Hosn steht als unser allererstes Gebäude für die Geschichte der Stadt Abu Dhabi. Es bildet eine Konstante in unserer sich stetig weiterentwickelnden Stadt. Es ist ein Dokument und Symbol für das Herz und die Seele unseres Volkes und dient als Aufbewahrungsort für unsere kollektiven Erinnerungen. Seine Wiedereröffnung ist ein wichtiges Ereignis sowohl für die Bürger von Abu Dhabi als auch der übrigen Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Darüber hinaus sind wir begeistert, dass auch die Kulturstiftung wiedereröffnet wird, die seit jeher eine entscheidende Rolle für die Kulturszene Abu Dhabis, der VAE und der gesamten Region gespielt hat. Mit der Kulturstätte Al Hosn möchten wir den Gemeinschaftssinn fördern und der Kultur der Emirate eine Heimat bieten. Sie ist ein Ort, an dem wir einerseits auf unsere Vergangenheit zurückblicken und uns andererseits mit der Gegenwart auseinandersetzen können, während wir die Zukunft von Abu Dhabi gestalten.“

Seine Exzellenz Saif Saeed Ghobash, Undersecretary  des DCT Abu Dhabi, sagte: „Dadurch, dass die historische Festung Qasr Al Hosn und das moderne Kulturerbe-Gebäude der Kulturstiftung direkt nebeneinander liegen, ist Al Hosn nun eine ganzjährig geöffnete Sehenswürdigkeit, die für ein breiteres Publikum attraktiv ist – für Einheimische, die mehr über ihr kulturelles Erbe erfahren möchten, sowie für Kunstliebhaber und Intellektuelle, die den Gedankenaustausch suchen und sich aktiv in die Kulturszene einbringen möchten. Wir möchten wieder eine echte Heimat für Kreativität und Lernen sowie für Dialog und Diskussion schaffen – durch einen Ort, an dem nicht nur unsere Vergangenheit zelebriert, sondern auch unsere zeitgenössische heimische Kultur gewürdigt wird. Dabei repräsentiert Al Hosn den Stolz und die Identität von Abu Dhabi mit einem innovativen Angebot an kulturellen und inspirierenden Erfahrungen.“

Quelle: DCT Abu Dhabi

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here