Floridas Kunst-Szene hautnah erleben

Bild: Rob O'Neal/Florida Keys News Bureau/HO

Wer glaubt, dass Florida abseits der Kulturstätten Miamis nur mit endlosen Stränden und ewigem Sonnenschein lockt, irrt sich gewaltig. Bei Street-Art in Fort Lauderdale, Art-Walks und Filmkunst auf den Keys oder im Künstlerviertel von Bradenton erleben Besucher die kreative Seite des Sunshine States.

Die lauen Sommerabende, an denen sich die Palmen sanft Wind wiegen, die lange Küste, an der sich beim Klang der Wellen herrlich sinnieren lässt, die geheimnisvollen Everglades – Florida wirkt fast wie ein Ruf der Sirenen auf kreative Geister. Kein Wunder also, dass sich die Vielfältigkeit der Natur auch in der Kunst Floridas widerspiegelt.

Das wilde Künstlerviertel von Bradenton

In der Stadt Bradenton an der Westküste Floridas hat sich gleich eine ganze Gemeinde der Kunst verschrieben. In dem 1999 als gemeinnützige Organisation gegründeten Village of the Arts leben und arbeiten unterschiedlichste Künstler gemeinsam daran, die Lebensqualität der Stadt zu verbessern. Die farbenfrohen historischen Häuser mit ihren liebevoll gestalteten Vorgärten beheimaten kleine Shops und Künstlercafés. Beim allmonatlichen „ArtWalk“ – am ersten Freitagabend und Samstagnachmittag im Monat – öffnet die Künstlergemeinde alle Werk- und Verkaufsstätten und heißt Besucher zu Studio- und Shopping-Touren willkommen. Live-Musik, Indie-Kunst und Workshops geben Einblick in die künstlerische Wohn- und Arbeitsgemeinschaft und machen so das Village of the Arts zu einem florierenden Szeneviertel der Region Bradenton Gulf Islands.

Kreativität erleben und ausleben auf den Keys

Ein weiterer beliebter Art-Walk findet regelmäßig auf der Islamorada statt. Jeden dritten Donnerstag im Monat können Kunstfans von 18 bis 21 Uhr beim „Walkabout“ des Morada Way Arts & Cultural District Arbeiten von etablierten Künstlern und neuen Talenten bewundern. Zeitgenössische Werke finden Kunstliebhaber zudem in den Studios of Key West. Neben Einblicken in die wechselnden Ausstellungen werden Kurse, Vorträge, Aufführungen, Galerieausstellungen, Partnerschaftsprojekte und Sonderver- anstaltungen angeboten. Aktuell findet vom 2. Juni bis zum 28. Juli 2022 die „Mango Madness Members“ Show statt. Lokale Künstler präsentieren dort die Früchte ihrer Arbeit.

Cineasten kommen in Key West ebenfalls voll auf ihre Kosten, denn hier befindet sich das einzige gemeinnützige, unabhängige Großkino Südfloridas. Das Tropic Cinema in Key West zeigt zeitgenössische, klassische, Kinemathek-, unabhängige, ausländische und alternative Filme im Digital- und 35-mm-Format.

Wer selbst Kunst schaffen möchte, nimmt an einem der zahlreichen Workshops teil, die das im The Art Studio tätige Künstlerteam auf der Insel Marathon anbietet. Teilnehmer lernen hier Öl-, Aquarell- und Acrylmalerei, Bildhauerei, Töpfern, Glasschmelzen, Schmuckherstellung sowie das Bemalen und Glasieren von Keramik.

Street Art und mehr in Fort Lauderdale

Auch in Greater Fort Lauderdale warten auf kunst- und kulturaffine Besucher viele kreative Hotspots. Live-Musikveranstaltungen und Festivals oder Kunstspaziergänge stehen genauso auf dem Programm wie Besuche in einem der zahlreichen Museen oder Theatervorstellungen. Kunst unter freiem Himmel bietet das Downtown Hollywood Mural Project. Es ist eine Sammlung kuratierter Outdoor-Wandmalereien, die von lokalen, nationalen und international anerkannten Künstlern erstellt wurden. An Fort Lauderdales Hauptstraße im Stadtzentrum – der Las Olas Boulevard – haben sich zudem zahlreiche Kunstgalerien angesiedelt, und entlang des angrenzenden Downtown Riverwalks bewundern Besucher die öffentliche Kunstinstallation Thrive von Daniel Popper.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here