Fun: Flying Reporter in Südafrika – Wie wird man eigentlich Spurensucher?

Sven Klawunder als „Busch-Praktikant“ in Südafrika / Foto: Flying Media

Das Touristiknews-Team hat eine Woche Dreharbeiten in Südafrika hinter sich. Grund dafür: Eine Reportage über exklusive Safaris. Zudem wurden verschiedene Lodges in Einzelbeiträgen portraitiert. Einmalige Impressionen, klasse Infos und viel Unterhaltung sind das Ergebnis der einwöchigen Tour.

Doch das ein solcher Dreh auch eine Menge Material hinter den Kulissen mit sich bringt, zeigt unsere Vorab-Serie: „Flying Reporter in Südafrika“.

Flying Reporter Sven Klawunder lässt sich nämlich direkt zu Beginn der Reise zum Spurensucher ausbilden. Ein erfahrener Guide (Makar) aus der Motswari Lodge zeigt dem wissbegierigen Reporter sämtliche Tricks und Kniffe des südafrikanischen Busches. Unser Reporter lässt sich alles zeigen und hinterfragt natürlich im europäischen Unwissenheits-Charme nach…

Eine Reise durch die Geheimnisse der Ranger folgt in den nächsten Tagen, und ob unser Flying Reporter dann einen Leoparden findet und was er auf seinem „Busch-Walk“ so alles erlebt, ob er wirklich Giraffen-Mist durch die Gegend spuckt…?? Die Fragen klären wir in den nächsten Sendungen täglich hier auf  Touristiknews auf.

Unsere Südafrika Safari-Reportage sehen sie ebenfalls in Kürze hier auf Touristiknews. Von der Safari für die Seele in der Garonga Lodge über die abenteuerliche Safari in der Motswari Lodge bishin zur Luxus-Safari in der earth Lodge. Klares Fazit: In Südafrika ist für jeden Safari-Urlauber das Richtige dabei.

[field name=stream]

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here