Jenseits der Hektik: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Foto: Kempinski Hotel Frankfurt

Fester Termin der Weihnachtssaison: Jedes Jahr am dritten Adventssonntag lädt ein kleiner, aber äußerst feiner Weihnachtsmarkt im Schoppenhof des Kempinski Hotels Frankfurt zu gemütlich-besinnlichem Stöbern und Genießen ein. Vor historischer Kulisse können die Besucherinnen und Besucher von 12:00 bis 18:00 Uhr Weihnachtsgeschenke entdecken und kulinarische Köstlichkeiten aus der Kempinski-Küche probieren. Bei einer Tombola gibt es Preise aus der Kempinski-Welt zu gewinnen, einen Teil der Einnahmen spendet das Hotel traditionsgemäß an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und handgemachte Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel, Schmuck, Schals, Kunsthandwerkserzeugnisse, Dekoration, Honig, Porzellan und Druckkunst. Auch Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher vor dem Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäuferinnen und Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt sind in der Rhein-Main-Region beheimatet.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Austern, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crêpes und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die Jazzband Ellingtones aus Hannover untermalt das Ganze musikalisch.

Bei einer Tombola können die Besucherinnen und Besucher verschiedene Gutscheine gewinnen, zum Beispiel für ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder für eine Teilnahme am Sonntagsbrunch. Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3. Wie in jedem Jahr spendet das Hotel einen Teil der Einnahmen an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Quelle: Kempinski Hotel Frankfurt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here