Leonardo Hotels präsentiert kreative Arbeitszeitmodelle

Der Fortbildungskongress „She Means Business“ findet am 20. Mai 2019 zum zweiten Mal im Rahmen der IMEX Frankfurt statt. Er wird in Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift tw tagungswirtschaft im Kap Europa ausgerichtet und spricht sowohl weibliche als auch männliche Meeting- und Event-Strategen an. Wichtige Themen und Fragestellungen von Frauen in der Veranstaltungsbranche stehen auf der Agenda. Mit dabei sind auch erstmals die Leonardo Hotels als Partner, um ihr Engagement für die Themen des Kongresses –Diversität, Geschlechtergleichstellung und Emanzipation in der Hotel- und Meetingbranche – zu verdeutlichen. Dabei wird Anke Maas, Human Resources Director Leonardo Hotels Central Europe, am Nachmittag des EduMonday an den Roundtable-Gesprächen der Bildungsveranstaltung teilnehmen und sich im Anschluss als Gesprächspartnerin der Diskussion stellen. Ihr Thema „Arbeitszeit ist Lebenszeit: Wie man junge Talente mit kreativen Zeitmodellen anlockt“.

„Die „She Means Business“ ist eine perfekte Plattform, um unser modernes Hotelunternehmen mit seinen vielfältigen Zeitmodellen zu präsentieren, verbunden mit tollen Karrieremöglichkeiten. Dabei stützen wir uns ganz klar auf Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit“, erläutert Anke Maas.

Die größte Messe der Meeting- und Incentive-Branche – die IMEX in Frankfurt am Main (20. – 23. Mai 2019) – ist für Leonardo Hotels eine ideale Möglichkeit, sich nicht nur als geeigneter Arbeitgeber sowohl für weibliche als auch für männliche Nachwuchskräfte vorzustellen, sondern auch rund um die Themen MICE, Geschäftsreisen und Expansion zu informieren. Das Team der Leonardo Hotels ist am Stand F662 vertreten.

Quelle: LEONARDO HOTELS CENTRAL EUROPE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here