LOT POLISH AIRLINES fliegt im Winterflugplan öfters nach Peking

LOT Polish Airlines baut das Angebot nach China deutlich aus. Ab 28. Oktober fliegt die Airline die chinesische Hauptstadt Peking täglich von Warschau mit schnellen Zubringerflügen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Dabei bedient die polnische Star-Alliance-Fluglinie, ergänzend zu ihren drei etablierten Verbindungen pro Woche zum Beijing Capital Airport (PEK), erstmals den neuen Großflughafen Beijing-Daxing (PKX) mit wöchentlich vier Flügen. Zwischen Warschau und Peking setzt LOT Polish Airlines moderne Boeing Dreamliner vom Typ B787-8 und B787-9 ein.

Die neuen, zusätzlichen Flüge von Warschau nach Beijing-Daxing mit der Flugnummer LO-089 starten jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 22:40 Uhr und erreichen ihr Ziel nach 8:40 Stunden Flugzeit am nächsten Tag um 14:20 Uhr Ortszeit. Die neuen Rückflüge mit LO-090 ab PKX sind jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags für 16 Uhr terminiert und landen um 18:45 Uhr Ortszeit am Chopin Airport in Warschau.

Die Flüge zwischen Warschau und dem Beijing Capital Airport bleiben von dem zusätzlichen Angebot unberührt. Flug LO-091 von Warschau nach Peking findet weiterhin jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag statt (Abflug in Warschau um 16:30 Uhr, Ankunft um 6:35 Uhr am nächsten Morgen). Zurück geht es mit LO-092 jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 8:45 Uhr mit Ankunft in Warschau um 12:20 Uhr mittags.

Auf den Langstreckenflügen im Boeing 787 Dreamliner sowie auf allen internationalen Zubringerflügen (zum Beispiel, ab Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Warschau und zurück) offeriert LOT Polish Airlines durchgängig drei Serviceklassen: LOT Business Class, LOT Premium Economy Class und LOT Economy Class. Die Fluggesellschaft ist langjähriges Mitglied der Star Alliance sowie voll integrierter Partner des Vielfliegerprogramms Miles & More.

„Wir freuen uns sehr, dass wir für die kommenden Jahre die Slots erhalten haben, die es uns ermöglichen, unser Flugangebot nach Peking mehr als zu verdoppeln und so der hohen Nachfrage aus Europa und China noch besser gerecht zu werden“, erläutert Rafal Milczarski, CEO von LOT Polish Airlines. „Nicht zuletzt der neue Beijing-Daxing International Airport eröffnet uns die Wachstumschancen in diesem äußerst dynamischen Marktumfeld.“

China-Flüge verzeichnen hohe Auslastung

LOT Polish Airlines verbindet bereits seit 2012 Warschau mit Peking. Heute gehört der Flugverkehr zwischen China und Polen zu den am stärksten wachsenden Strecken weltweit. Mehr als 70.000 Passagiere flogen allein im vergangenen Jahr zwischen beiden Ländern. Entsprechend verzeichnete LOT Polish Airlines hier eine hohe Auslastung von durchschnittlich 75 Prozent in der Wintersaison und 90 Prozent im Sommer.

„Speziell aus den deutschsprachigen Ländern registrieren wir ein permanent wachsendes Interesse an unseren Flügen nach Peking, nicht zuletzt weil wir kurze Umsteigezeiten in Warschau bieten. Das gilt auch für unseren neuen Service nach Beijing-Daxing“, so Amit Ray, Regional Director DACH Markets & India von LOT Polish Airlines. Zum Beispiel haben Fluggäste aus Zürich und Genf gerade einmal 45 Minuten Aufenthalt in Warschau. Passagiere aus Düsseldorf, Frankfurt, Hannover oder Nürnberg reisen bereits nach rund einer Stunde nach Beijing-Daxing weiter.

Amit Ray: „Dank der höheren Frequenz von künftig sieben Verbindungen pro Woche sowie den Ankunfts- und Abflugzeiten in Beijing-Daxing, die sich deutlich von unseren Zeiten am Beijing Capital Airport unterscheiden, vergrößern wir nicht nur das Angebot, sondern bieten unseren Gästen mit beiden Flughäfen in Peking auch deutlich mehr Flexibilität bei der Reiseplanung.“

Mehr Luftfracht-Kapazität

Mit den neuen Flügen vergrößert LOT Polish Airlines auch die Luftfrachtkapazitäten zwischen dem Drehkreuz Warschau und China. Neben Luftpost und Standardfracht wie Auto- und Maschinenteile, Kleidung, chemischen und medizinischen Gütern wird die Fluggesellschaft ab Herbst, nach Erteilung der IATA CEIV Zertifizierung, auch die Beförderung von temperatursensiblen Waren, etwa aus dem Pharmabereich, anbieten.

Quelle: LOT Polish Airlines

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here