Lufthansa Crew mit neuer Tracht

Bild: Lufthansa

Zwei Tage vor Beginn des Münchner Oktoberfests heißt es wieder: „Take-off“ für die Lufthansa Trachtencrews. Die Lufthansa Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter starten heute von München zeitgleich nach Rio de Janeiro und San Diego. Am 26. September folgen dann Boston und New York. Das Besondere in diesem Jahr: Nach fünf Jahren präsentieren sich die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter in einer neuen Tracht, die nachhaltig produziert wurde.

Auch auf zahlreichen europäischen und deutschen Strecken ab München ist das Tragen der Tracht zum Oktoberfest bereits seit vielen Jahren Tradition. Zur Wiesnzeit begrüßen natürlich auch die Lufthansa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fluggastbetreuung im Terminal 2 die Fluggäste in Tracht. Statt der klassischen Lufthansa Uniform tragen die Damen Dirndl, die Herren Trachtenanzüge.

„Wir freuen uns, dass wir die 16-jährige Geschichte der Trachtenflüge fortsetzen und damit auch die Besucher des Oktoberfests am Boden und an Bord mit bayerischem Flair Willkommen heißen“, sagt Dr. Stefan Kreuzpaintner, CCO Lufthansa Airlines.

Jost Lammers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH ergänzt: „Der Flughafen München wird sich in den kommenden Wochen wieder als attraktives Tor zum Oktoberfest präsentieren und dazu gehören auch die Trachtencrews der Lufthansa.“

Oktoberfest in den Lufthansa Lounges weltweit und über den Wolken
Auch über den Wolken beginnt heute auf über 800 Langstreckenflügen zu 33 Zielen ab Frankfurt und München die Oktoberfestzeit. Noch bis zum 3. Oktober serviert Lufthansa in der First- und Business Class bayerische Spezialitäten. Dazu erhalten Gäste gebrannte Mandeln, Oktoberfestpralinen und Lebkuchenherzen.
In den Lounges im Terminal 2 und im Satellitengebäude werden traditionell Leberkäs‘, Brezen und Weißwürste serviert. Das Oktoberfestmenü in dem dafür festlich geschmückten Restaurant der Lufthansa First Class Lounge wird in diesem Jahr mit einer Festtagssuppe beginnen, gefolgt von der Bauernente. Den Abschluss bilden ein hausgemachter Apfelstrudel mit Vanillesauce, geröstete Mandeln und Rumrosinen.

Nachhaltig zertifiziert: Lufthansa Mitarbeit:ende in neuer bayerischer Tracht
Die neue Tracht für die Langstreckencrews wurde auch dieses Mal vom Münchner Trachtenspezialisten Angermaier entworfen und maßgeschneidert. Das Wiesn-Dirndl der Flugbegleiterinnen hat silber gewebte Blumen mit farblich abgestimmter Schürze und Metallschließe am Schürzenband. Die Herren tragen eine kurze Lederhose mit klassisch geschnittener Weste aus demselben Stoff.
Die Kollektion ist erstmals nach „STANDARD 100 by OEKO-TEX“ zertifiziert. Alle Bestandteile und Materialien wurden nachhaltig produziert und verarbeitet. Um die Transportwege kurz zu halten, wurden die Stoffe ausschließlich in Österreich gewebt und in Europa produziert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here