Nach Fußball-Drama in Ägypten wieder Chaos im Land!

Die Stimmung in Ägypten: am Nullpunkt

Nach dem verheerenden Drama in einem Fußballstadion von Port Said, bei dem 74 Menschen starben, gerät nun das Land nach und nach wieder außer Kontrolle. Die Krawalle und Demonstrationen weiten sich nun auch auf mehrere Städte aus.

Polizisten schiessen in die Menge. Bei Demonstartionen starben heute wieder zwei Menschen und es gab zahlreiche Verletzte.

Wir trafen vor einigen Wochen den Tourismusminister Ägyptens, der die Lage dort noch ganz anders einschätzte…#

 

Die jetzige Lage ist für den Tourismus und die Menschen vor Ort neben den menschlichen tragödien die sich dort abspielen das absolute Chaos, denn die Hotels bleiben leer, die Touristen bleiben aus. der Tourismus ist jedoch für das land die Haupteinnahmequelle. Auf der ITB in Berlin tritt Ägypten als Partnerland auf…Hier kann man nur hoffen, daß die Situation bis dahin nicht noch weiter eskaliert. jedoch könnten die Aufstände am Tahir-Platz seit Wochen und Monaten nur die Spitze des Eisberges sein. Die Menschen dort sind einfach nur verzweifelt und wissen teilweise selbst nicht mehr wo es hingehen wird…

Film, Foto: Flying Media

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here