Neuer Service: Wizz Air bittet Passagiere zwei Stunden vor dem Abflug an den Counter

Foto: Wizz Air

Wizz Air, die am schnellsten wachsende Airline Europas, bietet ihrenPassagieren nun einen Sonder-Service für mehr Sicherheit. Vor dem Abflugnehmen Wizz Air-Mitarbeiter noch einmal sämtliche notwendigen Reisedokumenteunter die Lupe. Daher sollten alle Passagiere nun grundsätzlich zwei Stundenvor dem Abflug am Airport eintreffen.

Sicher ist sicher, sagt Wizz Air Pressesprecher Andras Rado. Deshalbkümmern sich unsere Kollegen am Boden nun um einen Extra-Check vor dem Check-in. Auch wer sich bereits online eingecheckt habe, solle nun einender Schalter der Fluggesellschaft besuchen. Dort werde überprüft, ob der Fluggast alle für das Reiseland notwendigen Zertifikate, Testergebnisse und das jeweilige Formular der Online-Registrierung mit sich führe, um ihm spätere unschöne Überraschungen zu ersparen. Seien alle Dokumente gültig, werde eine neue Bordkarte ausgestellt, mit der man die Reise antreten könne. Fehlten notwendige Dokumente, so sei die Fluggesellschaft gezwungen, die Beförderung zu verweigern, da im jeweiligen Gastland die Einreise verweigert werden könne. Bei Nichtbeachtung der Vorschriften drohten sowohl dem Passagier als auch der Airline empfindliche Strafen.

Um den Fluggästen die Reisevorbereitung zu erleichtern, hat Wizz Air eineneue interaktiven Karte auf der Website installiert, die wichtigeInformationen über die Reisemöglichkeiten und die behördlichen Auflagen vorOrt enthält. Sie wird täglich aktualisiert und bietet so einen schnellenÜberblick.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und Bremen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here