O’zapft is: Mit dem Campingwagen preiswert zum Oktoberfest

Foto: Indie Campers

Der führende Anbieter für die Vermietung von Wohnmobilen in Europa, Indie Campers (https://indiecampers.com/de), erklärt, wie Oktoberfestbesucher bei der Übernachtung bis zu 50 Prozent sparen können, wenn sie sich für einen Campingwagen statt für eine Hotelübernachtung entscheiden.

Wie jedes Jahr wird das Oktoberfest auch 2019 wieder Menschen aus aller Herren Länder anziehen. Doch nicht nur bei ausländischen Touristen ist die Wiesn beliebt: Jährlich strömen mehr als 6 Millionen Besucher auf das Festgelände am Münchner Theresienplatz, viele davon aus allen Teilen Deutschlands. Das schlägt sich auch in den Hotelpreisen nieder – die Preise für eine Hotelbernachtung in Nähe des Oktoberfests liegen dieses Jahr zwischen 200 und 900 Euro pro Nacht. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, aber trotzdem einen Besuch der Wiesn plant, für den ist die Unterkunft in einem Wohnmobil eine preiswerte Alternative.

Mietpreise für Campingwägen weit unter Übernachtungskosten im Hotel
Im Gegensatz zu den teils horrenden Hotelkosten beträgt der durchschnittliche Mietpreis für einen vollausgestatteten Campingwagen in München von professionellen Anbietern während des Oktoberfests rund 70 Euro pro Tag. Im Gegensatz zu den Fahrzeugen vieler Privatanbieter, müssen sich Campingfahrzeuge von spezialisierten Verleihunternehmen im Komfortlevel schon lange nicht mehr vor Hotelzimmern verstecken: Viel Platz, große, gemütliche Betten und eingebaute WCs mit Dusche gehören bei den meisten Modellen heutzutage zum Standard. Wem es nichts ausmacht, täglich umzuparken, darf bis zu zehn Stunden in seinem Wohnwagen am Straßenrand übernachten. Davon ist allerdings zur Oktoberfestsaison in München aufgrund der angespannten Parkplatzsituation abzuraten. Anstatt dessen sollten Oktoberfestcamper lieber auf einen der vielen Campingplätze in Nähe des Festgeländes ausweichen.

Campingplätze in Oktoberfestnähe
Eine Möglichkeit ist etwa das Oktoberfest Camping in München-Riem. Mit Platz für 1.500 Wohnmobile ist es einer der größten Campingplätze der ganzen Stadt und verfügt dazu über einen direkten U-Bahn Anschluss zum Oktoberfest. Ein Stellplatz kostet pro Nacht 35 Euro für zwei Personen – zusammen mit dem Mietpreis für einen Campingwagen liegen die Kosten also bei rund 105 Euro pro Nacht – gut 50 Prozent günstiger, als die preiswertesten Hotelzimmer für zwei Personen.

Ein weiterer Campingplatz in Nähe des Festplatzes befindet sich in München Thalkirchen. Etwas weiter entfernt als das Oktoberfest Camping, ist die Wiesn von dort aus trotzdem gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Preis für eine Übernachtung mit Wohnmobil mit Strom für zwei Erwachsene liegt bei 32 Euro – gemeinsam mit den durchschnittlichen Kosten für einen Mietcampingwagen liegt der Übernachtungspreis in diesem Fall bei insgesamt 102 Euro und ist damit sogar noch ein Stück günstiger.

Quelle: Indie Campers

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here