PRIZEOTEL unterzeichnet Hotel in Dortmund – Design-Hotelgruppe zieht in das denkmalgeschützte Gesundheitshaus

Foto: Prizeotel

Die expandierende Hotelmarke prizeotel unterzeichnet ein weiteres Haus in Nordrhein- Westfalen und zieht in das denkmalgeschützte Gesundheitshaus ein. Gemeinsam mit dem prizeotel Münster-City und dem prizeotel Düsseldorf-City, bildet das prizeotel Dortmund- City das perfekte Trio im Westdeutschen Bundesland. Münster und Düsseldorf werden bereits in 2021 ihre Türen für Geschäfts- und Städtereisende öffnen. Dortmund zieht ein Jahr später, mit 153 stylischen Designzimmern nach.

Wie für die Marke bekannt, begrüßt das Design-Hotel seine Gäste auch in Dortmund wieder im individuellen und extravaganten Design von Stardesigner Karim Rashid. Ebenso zu erwarten ist die gewohnt innovative und technische Ausstattung (mit Mobile- und Self-Check-In, Smart-TV u.v.m.) sowie natürlich eine Top-Lage, direkt neben dem bekannten Einkaufszentrum Thier- Galerie.

„Mit der Location in der Kuhstraße, konnten wir uns in Dortmund wieder eine großartige und einzigartige Lage sichern“, berichtet Marco Nussbaum, Gründer und CEO von prizeotel, der Dortmund persönlich mit seiner ersten Station als Hoteldirektor in 1997 verbindet. „Die große Besonderheit dieses Projektes ist, dass uns von den Eigentümern erstmalig das Vertrauen geschenkt wird, eine Umnutzung eines denkmalgeschützten Hauses vorzunehmen“, ergänzt Nussbaum weiter. Gemeinsam mit einer Kita und einem Fitnessstudio, wird das prizeotel Dortmund-City dem ehemaligen Gesundheitshaus neues Leben einhauchen. Vor allem die prizeotel Skybar, mit Blick über Dortmund verspricht ein echtes Highlight zu werden.

„Das Gesundheitshaus ist ein bedeutender Zeitzeuge der Architektur der 1950er Jahre. Es gibt kaum einen vergleichbaren Schatz in unserem Land“, so Norbert Hermanns, Landmarken- Vorstand und Hauptgesellschafter der „Das Neue Gesundheitshaus GmbH und Co. KG“ in einer Pressemitteilung der Landmarken AG. „Mit prizeotel haben wir einen Betreiber gefunden, der unsere Werte teilt und mit seinem coolen Design-Hotel nicht nur Besucher anzieht, sondern auch dazu beiträgt, einen spannenden Ort für alle Dortmunder neu zu beleben“, ergänzt Hermanns weiter.

Die Dankbarkeit über die Partnerschaft sowie die Vorfreude auf das spezielle Projekt steigt auch aufseiten von prizeotel. „Wir freuen uns sehr über die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Landmarken AG sowie auf den Standort Dortmund in einer ikonischen Immobilie“, berichtet prizeotel Geschäftsführer Connor Ryterski, der sich für die Vertragsverhandlungen verantwortlich zeigte. „Damit sind wir wieder einen Schritt weiter bei der Verfolgung unserer Strategie, mittelfristig in den Kernmärkten Deutschlands vertreten zu sein, zu denen Dortmund als attraktive Ruhr-Metropole eindeutig zählt“, ergänzt Ryterski weiter. Die junge, stark wachsende 2** Design-Hotelkette hat aktuell sechs Häuser im laufenden Betrieb und 14 weitere in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz in der Pipeline, die bis 2022 ihre stylischen Türen öffnen sollen.

Als erster feststehender Mieter sowie gleichzeitig Mieter des siebenstöckigen Hauptgebäudes, freut sich prizeotel diesen Meilenstein der Revitalisierung des Gesundheitshauses, zusammen mit Projektpartner Landmarken AG und prizeotel Star-Designer Karim Rashid aus New York, am 17. Dezember 2019 in Dortmund bekanntzugeben und das Konzept der lebendigen Mixed-Use- Immobilie gemeinsam vorzustellen.

Quelle: prizeotel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here