Qatar Airways schließt als Gastgeber die IATA Jahreshauptversammlung und das World Air Transport Summit erfolgreich ab

Bild: Hamad International Airport

Qatar Airways hat die 78. Jahreshauptversammlung der International Air Transport Association (IATA), die unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit des Amirs, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, in Doha, Qatar, stattfand, erfolgreich abgeschlossen. Die größte jährliche Veranstaltung der Luftfahrtindustrie begrüßte über 1.000 Delegierte und führende Vertreter der Luftfahrtbranche aus der ganzen Welt, um wichtige Themen der Branche zu diskutieren.
 
Die dreitägige Konferenz bot den Hauptakteuren der 240 IATA-Mitgliedsgesellschaften eine hervorragende Gelegenheit, sich persönlich zu treffen und sich über wichtige Themen auszutauschen, die sich auf die Zukunft der Luftfahrtindustrie auswirken, wie z. B. die Abschaffung von Einwegplastik, die Begrenzung der Luftverschmutzung und die Bedeutung von nachhaltigem Flugkraftstoff (SAF). Darüber hinaus hat Qatar Airways ein umfangreiches Codeshare-Abkommen mit Virgin Australia unterzeichnet und drei wichtige Absichtserklärungen mit dem IATA Environmental Assessment Program, dem IATA Postal Accounts Settlement System und IATA Direct Data Solutions unterzeichnet.
  
Um die internationalen Gäste gebührend zu empfangen, veranstaltete die nationale Fluggesellschaft zwei unvergessliche Abende mit glanzvoller Unterhaltung und Weltklasseauftritten im Doha Exhibition and Convention Center und im Khalifa International Stadium.
 
Qatar Airways Group Chief Executive, Seine Exzellenz Akbar Al Baker, sagte: Es war eine große Freude, Gastgeber der 78. Jahreshauptversammlung der International Air Transport Association zu sein, acht Jahre nachdem sie 2014 zum letzten Mal in Doha stattfand. Die vergangenen drei Tage boten großartige Diskussionen über wichtige globale Themen, die unsere Branche betreffen, zwischen führenden Vertretern und Experten aus der Welt der Luftfahrt. Ich möchte dem Generaldirektor der IATA, Willie Walsh, meinen Dank für seine beispielhafte Unterstützung aussprechen.“
 
Diese Jahreshauptversammlung ist besonders zeitgemäß, da sie den Raum für den Austausch wichtiger Lehren aus der COVID-19-Pandemie bot, die von verschiedenen Delegierten aus der ganzen Welt geteilt wurden. Ich habe keinen Zweifel daran, dass einige wichtige Erkenntnisse aus der Hauptversammlung unserer Branche helfen werden, den Weg für verschiedene künftige Lösungen zu ebnen.“
 
Während des Höhepunkts der Pandemie blieb Qatar Airways standhaft in ihrem Bestreben, eine Führungsrolle im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit einzunehmen, und arbeitete weiter daran, den Weg zu einer nachhaltigen Erholung zu ebnen und mit seiner Null-Toleranz-Politik gegenüber dem illegalen Handel mit Wildtieren und deren Produkten zum Erhalt der weltweiten Artenvielfalt beizutragen. Gemeinsam mit den oneworld-Mitgliedsgesellschaften hat sich Qatar Airways dazu verpflichtet, bis zum Jahr 2050 keine Kohlenstoffemissionen mehr zu verursachen, und ist damit die erste globale Airline-Allianz, die sich auf ein gemeinsames Ziel zur Erreichung der Kohlenstoffneutralität geeinigt hat. Qatar Airways hat außerdem in Zusammenarbeit mit der IATA ein freiwilliges Klimaschutzprogramm für Passagiere ins Leben gerufen, das nun auch auf Fracht- und Firmenkunden ausgeweitet wurde. Gleichzeitig hat Qatar Airways ihre Umweltleistung weiter verbessert und sich die höchste Stufe des IATA-Umweltbewertungsprogramms (IEnvA) gesichert.
 
Die mehrfach preisgekrönte Fluggesellschaft Qatar Airways wurde von der internationalen Luftfahrtbewertungsorganisation Skytrax zur „Airline of the Year“ ernannt und erhielt fünf weitere Auszeichnungen, darunter „World’s Best Business Class“, „World’s Best Business Class Airline Lounge“, „World’s Best Business Class Airline Seat“, „World’s Best Business Class Onboard Catering“ und „Best Airline in the Middle East“. Die Fluggesellschaft steht weiterhin allein an der Spitze der Branche und wurde bereits zum sechsten Mal (2011, 2012, 2015, 2017, 2019 und jetzt 2021) mit dem renommierten Preis „Airline of the Year“ ausgezeichnet.
 
Qatar Airways fliegt derzeit mehr als 150 Ziele weltweit an, die über ihr Drehkreuz in Doha, den Hamad International Airport, angeflogen werden. Dieser wurde 2022 von Skytrax zum zweiten Mal in Folge zum „World’s Best Airport“ gewählt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here