Renaissance Paris Vendome Hotel feiert Wiedereröffnung nach Renovierungsphase

© Marriott International

Anknüpfend an den jährlichen Global Day of Discovery enthüllt die zu Marriott International (NASDAQ:MAR) gehörenden Marke Renaissance Hotels das für mehrere Millionen Euro renovierte Renaissance Paris Vendome Hotel. Das von Didier Gomez Interior Design neu gestaltete Hotel bietet 97 Zimmer und unterstreicht nun einmal mehr seine exklusive Lage im Herzen des historischen ersten Arrondissements. Das auffällig designte Renaissance Paris Vendome Hotel dient als eindrucksvolles Beispiel der Expansionsstrategie der Marke, sein globales Portfolio auf der ganzen Welt weiterzuentwickeln und auszuweiten – weitere Eröffnungen in diesem Jahr sind in den USA, den Niederlanden, in Indonesien und in Taiwan geplant. Eine Übernachtung im Renaissance Paris Vendome Hotel ist ab 380 Euro buchbar.

In einer ruhigen Straße zwischen den Tuileries-Gärten und den Boutiquen der Rue Saint-Honoré gelegen, ist das Renaissance Paris Vendome Hotel von den Mode-Designern und Juwelieren inspiriert, deren Boutiquen und Geschäfte in der Nachbarschaft lagen. Durch den Mix von Design-elementen aus dem 18. Jahrhundert und aus der Gegenwart verkörpert das Hotel die Eleganz des Pariser Stilbewusstseins. In den neu gestalteten Zimmern finden sich zahlreiche kreativ geschichtete Muster und Texturen sowie auffällige Kunstwerke eines französisch-femininen Stils, die spielerisch die Decke einhüllen – ein charakteristisches Merkmal der Marke.

Seit letztem Jahr präsentiert sich im Hotel das trendige Restaurant Balagan, das zugleich eine hippe Cocktailbar ist – ein Gemeinschaftsprojekt der The Experimental Group und des gefeierten israelischen Chefkochs Assaf Granit. Nebst der einladenden Inneneinrichtung, maßgeschneidert von Dorothée Meilichzon, die das Spektrum der Blautöne und erdigen Farben der Küste widerspiegeln soll, wartet eine Auswahl frischer und saisonaler Gerichte auf die Gäste, die die kulinarische Vielfalt des Mittelmeerraums repräsentieren. Die angrenzende Bar serviert ausgefallene Cocktails in gemütlicher Atmosphäre.

Die lebhafte Lobby Lounge des Hotels, Le Studio, wird lokal inspirierte Veranstaltungen ausrichten und damit aufstrebenden Talenten aus Musik, Kunst, Mixologie und Gastronomie eine Bühne bieten, während der Navigator des Hotels – im Unterschied zu einem typischen Concierge – die verborgenen Schätze der Destination kennt und örtliche Entdeckungen auswählt, die in keinem Reiseführer zu finden sind.

Die Bedürfnisse des Reisenden der nächsten Generation berücksichtigend, bietet das Hotel schlüssellosen Zimmerzugang mit der mobilen Marriott App. Auf Entspannungssuchende warten ein gut ausgestattetes Fitnesscenter, ein Swimming-Pool sowie ein Spa, der mit verschiedenen Signature-Treatments eine sinnliche Flucht aus dem hektischen Alltag darstellt. Das neu erbaute L’Atelier bietet Gästen ausreichend freien Raum, maßgeschneiderte Events auszurichten, von Gruppen-Arbeitsplätzen über Showrooms und Pop-Up-Ausstellungen bis hin zu privaten Dinner-Partys.

„Wir möchten Neugierde wecken und unseren Gästen das Gefühl vermitteln, einen authentischen Eindruck der Umgebung zu bekommen, durch den sie inspiriert werden“, so Pierre-Henri Perrin, General Manager des Renaissance Paris Vendome Hotel. „Durch sein zeitgenössisches Design und die authentischen Erfahrungen ist das Renaissance Paris Vendome Hotel ideal für alle, die das Unerwartete schätzen und das Unkonventionelle auf ihren Reisen suchen.“

„Die Wiedereröffnung bekräftigt unser Bestreben, unser Portfolio kunstvoll gestalteter Häuser in Destinationen wie Paris zu stärken“, so John Licence, VP Premium & Select Brands Europe, Marriott International. „Jedes Renaissance Hotel ist eine offene Einladung, die lokale Umgebung zu entdecken und wendet dabei verschiedene Designelemente an, die unseren Gästen ein Gefühl der Theatralik und der örtlichen Szene vermitteln sollen. Diese Design-Strategie zeigt sich in unserem Portfolio vor allem bei den sechs Renaissance Hotels in Paris; jedes davon ist eine einzigartige Interpretation seiner Umgebung.“

Quelle: Renaissance Hotels

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here