Richtfest in Dortmund: Bau des neuen Leonardo Hotels geht in die nächste Phase

Der Rohbau des ersten Leonardo Hotels in Dortmund steht und das Bauvorhaben geht in die nächste Phase. Zahlreiche Gäste folgten der gestrigen Einladung zum Richtfest. Mit dabei waren ebenso Vertreter des Projektentwicklers Investa Real Estate und des beauftragten Generalunternehmens Markgraf.

In bester City-Lage, unweit des Dortmunder Hauptbahnhofs und des Konzerthauses, wurde der sechsstöckige Neubau auf einem 1.800 Quadratmeter großen Grundstück errichtet. Ein kreatives Open-Lobby– und Lounge/Bar-Konzept, 190 modern designte Hotelzimmer sowie ein 200 Quadratmeter großes Restaurant runden das Angebot ab. Für Veranstaltungen und Meetings bietet das Haus fünf Konferenzräume auf einer Fläche von 270 Quadratmetern.

Die Planung des neuen Vorhabens erfolgt durch das Münchener Architekturbüro parterre. Das Gestaltungskonzept verantwortet das Büro Neudahm Hotel Interior Design. Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch die pbb Deutsche Pfandbriefbank. Fertigstellung und Eröffnung des 3-Sterne Hotels ist für April 2020 geplant.

Quelle: LEONARDO HOTELS CENTRAL EUROPE

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here