Schweizer Gastfreundschaft für die Ewige Stadt: Mövenpick eröffnet 2020 erstes Haus in Rom

Foto: © Dexter Moren Associates

Authentizität, Qualität und Nachhaltigkeit sind die Kernwerte, denen sich die Schweizer Hotelmarke Mövenpick in ihren über 90 Hotels in 25 Ländern weltweit verpflichtet hat. Nun gibt Mövenpick die Erweiterung ihrer Präsenz in ‚La bel paese‘ mit der Eröffnung des Mövenpick Hotel Villa Pamphili Rom bekannt. Dazu soll das historische Hotel Villa Pamphili, das sich im Besitz von Antirion SGR befindet, vollständig restauriert werden, bevor dieses unter Mövenpick-Flagge im Frühjahr 2020 wieder eröffnen wird.

Bei der umfassenden Renovierung durch das Architekturbüro Dexter Moren Associates of London sollen die 235 Zimmer und Suiten der Immobilie im frischen, zeitgenössischen Stil neu gestaltet werden, ohne dabei den geschichtsträchtigen Charme des Gebäudes zu verlieren. Eine Dachlounge wird mit Panoramablicken über die Dächer Roms aufwarten, während zwei Bars und zwei Restaurants Gäste und Einheimische gleichermaßen mit saisonalen Spezialitäten verwöhnen. Abgerundet wird das Hotel durch die großzügige Poollandschaft mit eigener Bar und den 800 Quadratmeter großen Spa-Bereich.

Quelle: Accor Central Europe

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here