Sicherheitslage im Iran: Lufthansamaschine dreht um!

Die Lufthansa hat eine Maschine auf dem Weg in die iranische Hauptstadt Teheran gestern nach rund 1 Stunde Flugzeit umkehren lassen. Grund dafür sei eine veränderte Einschätzung der Sicherheitslage für den Luftraum im Iran, so ein Sprecher am Donnerstagabend. Das Flugzeug mit der Flugnummer LH 600 drehte über Rumänien ab und flog zurück nach Frankfurt. Die Maßnahme sei rein vorsorglich, so die Lufthansa. Der heutige Freitag Flug von Frankfurt nach Teheran wurde gestrichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here