Thomas Cook stellt Reisebetrieb ein! Condor fliegt erstmal weiter

Nun steht es fest: Thomas Cook wird am Montagmorgen Insolvenz anmelden. Alle Flüge wurden in der Nacht bereits gestrichen. Bis zur letzten Minute habe der Reise Gigant und Erfinder der Pauschalreisen gekämpft. Letztendlich vergeblich.

Der deutsche Ferienflieger Condor hat in der Nacht auf seiner Webseite bekanntgegeben, dass alle Flüge auch weiterhin durchgeführt werden. Insgesamt fliegen 58 der Flugzeuge des Thomas Cook Konzerns unter Condor Flagge. Die Condor soll ersten Medienberichten zufolge über einen Überbrückungskredit mit der Bundesregierung verhandeln.

England bereitet unterdessen die größte Rückholaktion in Friedenszeiten vor. Erste Leere Flugzeuge seien bereits in Urlaubsgebiete unterwegs um jetzt gestrandete Urlauber zurückzuholen. Auch British Airways und EasyJet werden mit einbezogen in die Aktion.

Die Condor will in Kürze weitere Informationen über den Flugbetrieb verkünden, heisst es auf der Webseite.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here