Tiroler Adler Runde stellt neues Präsidium rund um Klaus Mark vor

2020 startet die Tiroler Adler Runde mit einem neuen Präsidium. In der Jahreshauptversammlung, die vor kurzem stattfand, wurde das Führungsgremium für die kommenden zwei Jahre gewählt.

41 Tiroler Unternehmerinnen und Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen setzen sich als Tiroler Adler Runde für bestmögliche Rahmenbedingungen einer starken Tiroler Wirtschaft im Einklang mit nachhaltigen Werten ein. Das breite Spektrum der Unternehmer, die die unabhängige Runde vereint, stellt der neue Vorstand eindrucksvoll unter Beweis: Neuer Präsident ist Klaus Mark, der Eigentümer des international erfolgreichen Beleuchtungsspezialisten MK Illumination. Neuer Vizepräsident ist Medalp-Gründer und Multi-Unternehmer Dr. Alois Schranz, weiters neu im Vorstand ist Manfred Pletzer (Geschäftsführung Pletzer Gruppe). Entsorgungs-Spezialistin Ingeborg Freudenthaler (Pressesprecherin) und Steuerberater Peter A. Grüner (Kassier) vervollständigen das Gremium.

Präsident Klaus Mark freut sich über das Vertrauen, das die Mitglieder in ihn setzen: „Es ist für mich eine große Ehre, in den nächsten zwei Jahren als ‚Aushängeschild‘ der Tiroler Adler Runde fungieren zu dürfen. Ganz herzlich möchte ich mich bei meinem Vorgänger und nunmehrigen Ehrenmitglied Anton Pletzer für sein Engagement bedanken. Hier anschließen zu dürfen, ist natürlich eine große Herausforderung, die ich aber sehr gerne annehme“.

Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen will sich Mark in den kommenden Jahren mit voller Kraft dafür einsetzen, die Anliegen der Tiroler Adler Runde im Sinne eines befruchtenden Miteinanders von Wirtschaft und Gesellschaft voranzutreiben.

„Wir stehen für offene, sachliche Dialoge, um eine positive Wirtschaftsentwicklung im Einklang mit sozialpolitischen Themen und Herausforderungen und im Einvernehmen mit allen relevanten Institutionen für unser Land voranzutreiben“, beschreibt Mark die Ziele für die kommenden Jahre.

Quelle: Tiroler Adler Runde

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here