Die Türkei ist wieder zurück am Tourismushimmel. Jetzt will man stärker auf die kulturellen Highlights des Reiselandes setzen, so der Türkeiexperte Hüseyin Baraner. Er ist sich sicher, dass die Zahl der deutschen Touristen von rund 5 Mio Gästen auf 8 Mio gesteigert werden kann. Dies funktioniert dann jedoch nicht nur mit Sonne und Meer. Er vertritt und unterstützt Projekte wie „All Anatolia“ in denen die kulturell interessanten Regionen der Türkei mehr gepusht werden.

In einem Interview mit TouristikNews erläutert Baraner seine Ansichten über die aktuelle vermarktung von Türkei-Produkten im Tourismus:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here