TUI Blue wächst auf der Fernstrecke

Foto: TUI Blue

Die TUI Group setzt ihren Wachstumskurs im Hotelsegment fort und erweitert ihr Portfolio auf der Fernstrecke. Mit dem Kauf eines Resorts auf der ostafrikanischen Insel Sansibar ergänzt der weltweit führende Touristikkonzern sein Angebot im Indischen Ozean. Das Hotel ‚Dream of Zanzibar‘ wird ab sofort von TUI betrieben. Alle bestehenden Buchungen werden in diesem Zuge übernommen und weitergeführt. In der Wintersaison 2019/2020 wird das Hotel schließlich als TUI Blue Zanzibar neu positioniert. Mit der Anlage im afrikanisch-arabischen Stil wird die neue Lifestyle-Hotelmarke ihr Konzept rund um das authentische Erleben der Urlaubsregion somit erstmalig auf der Fernstrecke etablieren.

„Auf unserem Wachstumskurs suchen wir verstärkt nach Urlaubszielen, die durch ihr durchgängig warmes Klima einen wirtschaftlichen Ganzjahresbetrieb ermöglichen“, sagt TUI Blue Geschäftsführer Artur Gerber. „Das Hotel ‚Dream of Zanzibar‘ verfügt bereits heute über eine sehr gute Auslastung und eine hohe Gästezufriedenheit. Gleichzeitig bietet die Destination vielfältige kulturelle Einflüsse und Ausflugsmöglichkeiten. Dies sind für uns beste Voraussetzungen, um mit unserer neuen Hotelmarke ein einzigartiges Urlaubserlebnis für unsere Gäste zu schaffen.“

Die Insel vor der Küste Tansanias ist bekannt für ihre Gewürze, weißen Strände und kulturelle Vielfalt. Ein attraktives Ausflugsziel ist zudem die historische Altstadt von Sansibar-Stadt, auch Stone Town genannt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Destination im Indischen Ozean entwickelt sich zunehmend zum Trend-Ziel, nicht nur als Badeaufenthalt nach einer Safari. Neben dem TUI Blue Zanzibar eröffnet bereits in dieser Wintersaison mit dem Riu Palace Zanzibar ein weiteres Hotel der TUI Gruppe auf der Insel.

Schon seit mehreren Jahren ist zudem die TUI Care Foundation in Tansania präsent. Seit 2015 unterstützt die Stiftung gemeinsam mit dem lokalen Kawa Training Centre jungen Menschen aus Sansibar dabei, eine Ausbildung zum Tour Guide zu absolvieren. Das Programm bietet den Teilnehmern eine professionelle Qualifizierung und somit neue berufliche Perspektiven im Tourismus.

Quelle: TUI Blue

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here