Unterwegs: Das Mittelalterfest „Rustico Medioevo“ in Canale di Tenno

Vom 4. bis 12. August 2018 findet bereits zum 32. Mal das mittelalterliche Fest „Rustico Medioevo“ in Canale di Tenno statt. Das Bergdorf, nur wenige Kilometer entfernt von Riva, ist umgeben von Olivenhainen, Weinstöcken und Kastanienbäumen und zählt mit seinen engen und verwinkelten Gassen zu den schönsten Dörfern Italiens. Scheinbar in der Vergangenheit hängengeblieben, ist Canale die Tenno regelrecht prädestiniert für die mittelalterlichen Festlichkeiten. Anfang August wird das Mittelalter hier für neun Tage wieder zum Leben erweckt. Besucher schlendern zwischen alten Steinmauern und anmutigen Gewölben durch enge gepflasterte Gassen und erleben an neun Abenden und vier Nachmittagen ein buntes Programm aus Musik, Theater und Tanz. Die Nachmittage stehen ganz im Zeichen der Kinder und bieten unterhaltsame und interessante Aktivitäten für die Kleinsten, darunter einen Mini-Kurs im Töpfern.

Auf der Hauptbühne treten in diesem Jahr mit „La Giostra“ aus Sizilien und dem „Marina Bruno Ensemble“ aus Neapel unter anderem zwei international bekannte Gruppen auf. Erstere Mittelalter-Musikgruppe besticht durch einen Spielmann, einer Tänzerin, einem Märchensänger und einem Hofnarren. Die Klänge von Laute, Dudelsack, Leier und Trommeln laden zum Tanzen ein. Marina Bruno verzaubert die Zuschauer mit ihrer kraftvollen Stimme und den schönen Melodien Süditaliens.

Neben dem abwechslungsreichen Programm auf der Hauptbühne, geben zudem in den verwunschenen Gässchen und Innenhöfen Jongleure, Straßenkünstler und Dichter in mittelalterlichen Kostümen ihr Können zum Besten. Außerdem werden hier am Abend des 8. August traditionell der beste Kuchen und der schönste Balkon des Ortes gekürt.

Neben den zahlreichen Aufführungen können sich Besucher auch auf die typische Küche der Region mit ihren süßen und deftigen Gaumenfreuden freuen. Besonders empfehlenswert ist die lokale Spezialität „polenta e peverada“ (Polenta mit Bratwurst und Brot), die nach mittelalterlichem Originalrezept zubereitet wird. Zudem gibt es jeden Abend ein neues „Gericht des Abends“.

Der Auftakt des Spektakels findet am 4. August um 21Uhr auf dem Hauptplatz statt. Dann werden in feierlicher Atmosphäre neue Banner präsentiert, die von der venezianischen Vereinigung „Libro Liberi“ eigens für die Veranstaltung entworfen wurden.

Das „Rustico Medioevo“ wurde von Franco Pivetti ins Leben gerufen, dem künstlerischen Leiter der Casa degli Artisti „G. Vittone“, die direkt im Dorf ihren Sitz hat. Organisiert werden die Feierlichkeiten vom Ville del Monte in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsamt Garda Trentino, der autonomen Region Trentino Alto Adige, der Gemeinde Tenno sowie der Cassa Rurale Alto Garda.

Das aktuelle Programm erhalten alle Besucher in den lokalen Infobüros. Der Eintritt ist frei.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here