Vier Features stehen 2023 in der Warner Bros. Studio Tour London – The Making Of Harry Potter auf dem Programm

© Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR

Kürbisse in der Großen Halle zu Halloween oder das verschneite Hogwarts zu Weihnachten – Liebhaber der Harry Potter Filme können nun die verschiedenen Jahreszeiten der magischen Welt auch in den Sets und Features der Warner Bros, Studio Tour London entdecken. Das Jahr 2023 beginnt mit dem erst in diesem Jahr eingeführten Feature „Magical Mischief“, bei dem die Tricks und Geheimnisse der Filmemacher gelüftet werden. Anlässlich des elften Geburtstages der Warner Bros. Studio Tour dreht sich von Mai bis September beim neuen Feature „Discovering Hogwarts“, wie bei den Zauberschülern im Film, zum ersten Mal alles um den Einladungsbrief und die Ankunft in Hogwarts. Im Herbst dürfen sich Fans zu Halloween wieder auf das „Dark Arts“-Feature freuen und anschließend wird die Studio Tour zu „Hogwarts in the Snow“ winterlich in Schnee gehüllt.

Magical Mischief – 21. Januar bis 18. April 2023

Auch im zweiten Jahr deckt das „Magical Mischief“-Feature in der Warner Bros. Studio Tour wieder Filmtricks, magische Streiche und zauberhafte Missgeschicke auf. In der gesamten Studio Tour finden Vorführungen statt, bei denen beispielsweise die Geheimnisse von Harrys Unsichtbarkeitsumhangs oder der fliegenden Hogwarts-Briefe gelüftet werden. Die Besucher können sogar selbst Hand anlegen und einen Origami-Heuler basteln, genau wie den, den Mrs. Weasley ihrem Sohn Ron in Harry Potter und die Kammer des Schreckens schickt.

Discovering Hogwarts – 2. Mai bis 4. September 2023

Genau wie ein Hogwarts-Schüler wird die Warner Bros. Studio Tour London ihren 11. Geburtstag mit einer Einladung in die Zauberschule feiern. Ganz neu im Jahr 2023 bekommen Besucher die Gelegenheit, in die Vergangenheit zu reisen und die Geheimnisse rund um Harrys erste Jahre in Hogwarts zu erfahren. Von seinem Aufnahmebrief über die Einteilung nach Gryffindor bis hin zum Erlernen der ersten Zaubersprüche. Diese Sonderausstellung, die den ganzen Sommer über läuft, stellt Harrys erste Jahre in Hogwarts in den Fokus.

Dark Arts – 15. September bis 15. November 2023

Zur gruseligen Jahreszeit werden über 100 Kürbisse mit verschiedenen Grimassen von der Decke der Großen Halle schweben und die Tische werden mit allerlei schaurig-süßen Leckereien wie Lollis und roten Äpfeln geschmückt. Besucher können dem Pfad des Dunklen Mals folgen, ihre Zauberstab-Kampftricks gegen Todesser in einem Live-Duell testen und so verhindern, dass Voldemorts Anhänger die Studio Tour stürmen. Anschließend erleben Zauberfans den Bahnsteig 9 ¾ und die Winkelgasse, die ebenfalls passend zur Jahreszeit in dunkles und unheimliches Licht getaucht werden.

Hogwarts in the Snow – 11. November bis 14. Januar 2024

Das Jahr 2023 endet mit der Rückkehr des beliebten „Hogwarts in the Snow“ Features. Die beliebtesten Kulissen der Studio Tour werden in der Vorweihnachtszeit in ihr festliches Gewand gehüllt, angefangen bei der Großen Halle, die mit den goldenen Dekorationen aus Harry Potter und der Stein der Weisen geschmückt sein wird. Besucher entdecken hier die Geheimnisse von Eis, das niemals schmilzt, und Feuer, das nicht brennt. Außerdem erleben sie die berühmtesten Sets, wie den Verbotenen Wald, die Winkelgasse und das prächtige Hogwarts-Model, in winterlichem Kostüm mit Filmschnee bedeckt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here