Vier Hauben für das Hotel am Konzerthaus – MGallery in Wien

Grund zum Feiern hat das Restaurant APRON im Hotel am Konzerthaus Vienna – MGallery, das diese Woche von Gault&Millau mit vier Hauben und 17 Punkten prämiert wurde. In der Wiener Gourmet-Szene längst etabliert, zählt das APRON nun auch offiziell zu den zehn besten Restaurants in Wien. Neben den Kochkünsten des mehrfach ausgezeichneten Küchenchefs Stefan Speiser lobte die Kritik auch das Interieur sowie den zuvorkommenden Service unter der Leitung von Heiner Unbenannt, den Gault&Millau zusätzlich mit dem Service Award 2020 honorierte.

Eilige Genießer, die keine Zeit für die vier- bis siebengängigen Menüs bestehend aus akribisch abgestimmten Kreationen wie Aubergine mit Shiitake Pilzen, Petersilwurzel und Belper Knolle mitbringen, haben seit vergangenem Sommer auch die Gelegenheit, in einem separaten Teil des Restaurants die weniger aufwendige Bistroküche des APRONS zu kosten.

Quelle: Accor Central Europe

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here