Weissenhäuser Strand: Strandreitschule mit neuem Gesicht

Foto: Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand

Reitbegeisterte genießen schon lange Ausritte am kilometerlangen Sandstrand mit der Strandreitschule im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand – nun ist die Strandreitschule dank der gerade abgeschlossenen, umfangreichen Sanierung noch schöner geworden. Die gesamte Anlage wurde behindertenfreundlich gestaltet und die Pferde sind in den neuen, mit Plexiglas versehenen Boxen im Sommer vor Hitze und im Winter vor Kälte geschützt. Hier kann man sich bei jedem Wetter am Pferdesport erfreuen. Ein schnell trocknender Hufschlag mit Echtholz-Hackschnitzeln ist ein weiterer Clou der Anlage – so können Pferdefreunde das ganze Jahr Ostsee genießen.

Bereits über 30 Jahre existiert die Strandreitschule am Weissenhäuser Strand. Mit 27 gut ausgebildeten Ponys sowie Klein- und Großpferden findet jeder Gast das für sich passende Pferd. „Ganz neu dazugekommen sind ein Norweger und drei Ponys. Seit 2009 leiten Monika und Holger Christen die Strandreitschule mit viel Herzblut. Monika Christen ist Pferdewirtschaftsmeisterin und Trainerin A – Leistungssport. Besonders beliebt sind das Ponyführen und der Reitunterricht. Beides findet auf grünen Wiesen und unterm freien Himmel statt. Ob Ausritte oder auch Lehrgänge und Abzeichenprüfungen – vom Reitanfänger bis zum Pferdeprofi ist hier für jeden das Passende dabei“, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand.

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist mit seinen umfangreichen Sport-, Erlebnis-, Wellness- und Übernachtungsmöglichkeiten einmalig in Norddeutschland. Auf über 1.000.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Ferienwohnung, Ferienhaus, Penthouse und 4-Sterne-Strandhotel wählen. Zusätzlich zum klassischen Ostseeurlaub am weißen Sandstrand bietet die Anlage das ganze Jahr über wetterunabhängige Ferien: Subtropisches Badeparadies, Wasserski- und Wakeboardanlage WaWaCo, Abenteuer Dschungelland, Heimspiel, Animation, Kidz Club, Sport- und Spielpark sowie Dünenbad. Auch gastronomisch wird auf Vielfalt gesetzt. Vom Dschungel-Restaurant über das Spezialitätenrestaurant „Sonnenrose“, die „Osteria“ und das „Heimisch“ bis hin zum Bistro und zum „Möwenbräu“ inklusive Buffet-Bereich, Live-Cooking-Station, Eventbereich und Ausschank des Hausbiers „Möwenbräu“ – kulinarisch ist für alle etwas dabei.

Quelle: Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here