World Travel Awards: Portugal zum dritten Mal führendes Reiseziel der Welt

Bei den diesjährigen World Travel Awards 2019 Ende November in Maskat, Oman, wurde Portugal zum dritten Mal in Folge als „weltweit führendes Reiseziel“ ausgezeichnet. Bereits im Sommer konnte das südwesteuropäische Land bei den Awards auf Europaebene mit zahlreichen Spitzenplätzen punkten. In Maskat folgte nun die Krönung. Die World Travel Awards gehören zu den renommiertesten Branchenpreisen im Tourismus und gelten als Qualitätsmerkmal einer Destination.

Die Stärke der portugiesischen Tourismuswirtschaft spiegelte sich in mehreren Siegen wider, darunter Portugals Hauptstadt Lissabon als „weltweit führendes Städtereiseziel“, während die Blumeninsel Madeira den Titel „weltweit führende Inseldestination“ für sich gewinnen konnte. In weiteren Kategorien konnte Portugal mit Turismo de Portugal als „bestes Fremdenverkehrsamt“, den Passadiços do Paiva als „beste Abenteuer-Touristenattraktion“ und den Parques de Sintra – Monte da Lua als „führendes Denkmalschutzunternehmen“ mit einem Sieg glänzen. Darüber hinaus erhielten die TAP Air Portugal sowie zwei Hotels an der Algarve und in Lissabon Auszeichnungen.

Die Auszeichnungen bei den World Travel Awards sind für Portugal ein großer Erfolg und ein Indikator für die Bestrebungen, das Land als eines der Top-Reiseziele weltweit zu etablieren. Insgesamt konnte Portugal zwölf Preise in den Kategorien Destination, Hotel, Flug und Reiseveranstalter für sich verbuchen.

Quelle: Turismo de Portugal

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here