Zahnradbahn statt Achterbahn: „O’zapft is!“ auf der Zugspitze

Copyright: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG
Foto: Zugspitze.de

Weiß-blauer Himmel, zünftige Musik und eine frische Maß Bier – rund sechs Wochen vor dem weltberühmten Münchner Oktoberfest kommt auch in diesem Sommer wieder Oktoberfest-Stimmung auf Deutschlands höchstem Berg auf. Stilecht wird am 12. August um Punkt 12 Uhr das erste Fass Bier angezapft – mit einem schwungvollen Schlag der Bayerischen Bierkönigin Barbara Hostmann höchstpersönlich. Regionale Gaumenfreuden und natürlich Original-Wies’n Brezen sorgen bereits ab 11 Uhr dafür, dass sich die Zugspitze in einen weiß-blauen Genusshimmel verwandelt. Ein besonderes Schmankerl für Einheimische und „Zuagroaste“ wird der Auftritt der Grainauer Goaßlschnalzer. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt die Partenkirchener Musikkapelle.

Die Zugspitze ist nicht nur eine der schönsten und beliebtesten Attraktionen in Bayern – mit dem mittlerweile 4. Wies‘n-Countdown auf fast 3000 Metern Höhe wird Tradition hier auch gelebt. Nicht mit der Achterbahn, sondern mit der Zahnradbahn geht es gemütlich von der Talstation in Garmisch-Partenkirchen hinauf zum originalen Wies‘n-Flair auf das Zugspitzplatt. Auf der traumhaften Terrasse und in der rustikalen Gaststube des an diesem Tag weiß-blau dekorierten Gletscherrestaurants SonnAlpin sorgen die Musikanten der Partenkirchener Musikkapelle für das passende musikalische Rahmenprogramm – während sich die Gäste Original-Wies’n Brezen und weitere Schmankerl schmecken lassen.

Zum ersten Mal wird dieses Jahr die charismatische Bayerische Bierkönigin Barbara Hostmanndie Eröffnung des Wies‘n

Copyright: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Countdowns übernehmen und mit möglichst wenigen Schlägen pünktlich um 12 Uhr das Löwenbräu-Fass anzapfen. Doch nicht nur die Bierkönigin ist eine Augenweide – bei weiß-blauem Himmel sorgt auch die wunderschöne Aussicht auf die bayerische Landeshauptstadt, den Großglockner in Österreich, den Ortler in Italien oder sogar den Piz Bernina in der Schweiz für strahlende Gesichter. Highlight, bzw. der Gipfel des 4. Wies’n Countdowns ist der schwungvolle Auftritt der schneidigen Burschen der Grainauer Goaßlschnalzer.

Nach einer zünftigen Stärkung lädt das Areal rund um die Zugspitz-Wies‘n zu einem Spaziergang ein. Kleine Bergfexe freuen sich zudem auf eine lustige Rodelpartie in luftiger Höhe oder erkunden die neue Erlebniswelt Zugspitze mit der Mini-Ferrata und dem MinispiX. Auch die informativen Führungen der „Gletscher-Guides“ der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG sind sowohl für Kids als auch Erwachsene ein echtes Highlight.

Deutschlands höchster Berg lässt sich am Besten mit der Zugspitz-Rundreise für
49,50 Euro pro Person erfahren. Familien mit zwei Kindern zahlen für das Familienticket nur 117 Euro. Das Oktoberfest auf der Zugspitze ist kostenlos.

Weitere Informationen unter zugspitze.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here