Accorhotels kündigt erstes Raffles Hotel & Residences in Nordamerika an

Foto: Accor Hotels

Die zur französischen Hotel- und Lifestyle-Gruppe AccorHotels gehörende Marke Raffles Hotels & Resorts verkündet in Zusammenarbeit mit den renommierten Hoteliers Gary und Jeffrey Saunders (Saunders Hotel Group) und Projektentwickler Jordan Warshaw (The Noannet Group) ihre Expansion auf dem nordamerikanischen Markt: Das Raffles Boston Back Bay Hotel & Residences soll 2021 eröffnen und ein markantes Zeichen im Herzen Bostons setzen.

Das Mischnutzungsprojekt wird über 147 Zimmer sowie 146 Raffles Residences verfügen, untergebracht in einem charakteristischen, 33-stöckigen Gebäude. Zu den Besonderheiten des Luxushotels zählen neben dem weltbekannten Raffles Butler-Service die zweistöckige Sky-Lobby hoch oberhalb des Copley Square, fünf Restaurants und Bars, der hochmoderne Raffles Spa mit einem 20 Meter langen Indoor-Pool, ein eindrucksvoller Dachgarten mit Terrasse und Lounge-Bereich sowie umfassende Meeting- und Veranstaltungsräume.

Das Hotel wird sich im Herzen eines der renommiertesten Stadtteile Bostons befinden, in unmittelbarer Nähe zur Boston Back Bay Train Station, Copley Square, Trinity Church und Copley Place. Darüber hinaus finden sich zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten wie die bekannten Läden und Gallerien in Newbury Street und Prudential Center, der Fenway Park, das Museum of Fine Arts und dutzende Gourmetrestaurants nur wenige Schritte entfernt.

Die Raffles Boston Back Bay Residences verstehen sich als ein urbaner Ort des Rückzugs und beinhalten neben Ein- bis Drei-Zimmer-Apartments und eleganten Penthäusern auch speziell als Zweitwohnsitz konzipierte Suiten. Bewohner erhalten exklusiven Zugang zu verschiedenen Räumlichkeiten und nehmen an einem Treueprogramm teil, das ihnen VIP-Status und Zugang zu zahlreichen weiteren Vorteilen im Rahmen des AccorHotels-Portfolios ermöglicht.

Die Marke Raffles ist seit mehr als 130 Jahren für die Individualität und den besonderen Charakter ihrer Hotels bekannt, der auch ihre jeweilige Umgebung widerspiegelt. So wird das Raffles Boston Back Bay Hotel & Residences in Zusammenarbeit mit dem Bostoner Architekturbüro The Architectural Team Inc. ein bewusst dramatisches Äußeres erhalten, während sich das von Stonehill Taylor gestaltete Interieur durch seine Eleganz auszeichnet. Die Ausstattung der Residences wird die Rockwell Groupübernehmen.

Der Bauträger des Projekts, Trinity Stuart LLC, ist eine Partnerschaft von Gary und Jeff Saunders, Direktoren der Saunders Hotel Group, die bereits über weitreichende Hotel-Erfahrung in Back Bay verfügen, und Jordan Warshaw, Direktor der The Noannet Group. Letztere ist auf die Entwicklung von Mischnutzungs- und Wohnungsbauprojekten spezialisiert, die die Gemeinschaft durch ihre Architektur positiv beeinflussen sollen.

Wir freuen uns, das Debüt einer unserer ikonischsten Luxusmarken in einer so geschichtsträchtigen und kulturell bedeutsamen Stadt wie Boston verkünden zu dürfen”, so Kevin Frid, COO AccorHotels North & Central America. “Der Markteintritt von Raffles in Nordamerika markiert einen wichtigen Schritt in der Entwicklung des Luxussektor von AccorHotels in der Region und setzt unsere Expansionsstrategie in den Schlüsselmärkten weiter fort.“

Raffles gilt als eine der renommiertesten Hotelmarken der Welt und Back Bay ist eine der angesehensten Stadtteile in den USA, daher ist diese Verbindung für uns nur logisch und der natürliche Schritt, um Bostons Ruf als Weltstadt weiter voranzutreiben“, sagt Jordan Warshaw, President der The Noannet Group.

Gary Saunders, Chairman der Saunders Hotel Group, erklärt: “Unsere Familie besitzt seit drei Generationen namhafte Hotels in Back Bay. Für unser neues Projekt und dieses besondere Umfeld hätten wir uns keine bessere Marke als Raffles wünschen können.“

Was die Bereiche Operations und Management betrifft, gibt es weltweit keine vergleichbare Marke wie Raffles. Ihre Aufmerksamkeit für das kleinste Detail, ihr Fokus auf die Wünsche und Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes und das Wertesystem aller Mitarbeiter garantieren ein in der Welt einzigartiges Hotelerlebnis“, ergänzt Jeffrey Saunders, Chief Executive Officer der Saunders Hotel Group.

Aktuell umfasst das Portfolio von Raffles elf illustre Adressen in aller Welt, darunter dasLe Royal Monceau, Raffles Paris, das Raffles Singapore und das Raffles Seychelles. Weitere Hoteleröffnungen sollen mit dem Raffles Europejski Warsawin Polen, dem The Palm Dubai Hotel and Raffles Residences auf der Palm Jumeirah und der Verwandlung des einstigen Old War Office in London in ein Raffles Hotel folgen.

Quelle: Raffles Hotels & Resorts

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here