Air Astana feiert 17-jähriges Bestehen

Foto: Air Astana

Seit dem 15. Mai 2002 hat die kasachische Airline auf knapp 500.000 Flügen rund 44 Millionen Passagiere befördert.

In den vergangenen 17 Jahren ist Air Astana zur führenden Fluggesellschaft in Zentralasien herangewachsen und steht für höchste Sicherheit, exzellenten Service, Innovationen und eine moderne Flotte. In dieser Woche jährte sich der Erstflug der Fluggesellschaft, der am 15. Mai 2002 zwischen Almaty und Nur-Sultan (ehemals Astana) stattfand. Seitdem hat die Airline auf knapp 500.000 Flügen rund 44 Millionen Passagiere befördert. Derzeit besteht die Flotte aus 34 Airbus-, Boeing- und Embraer-Flugzeugen, die das Streckennetz von Air Astana bedienen, das aktuell mehr als 60 internationale und nationale Destinationen umfasst.

Air Astana verbindet und schafft Arbeitsplätze

Air Astana wurde 2001 auf Initiative des ersten Präsidenten Kasachstans, Nursultan Nazarbayev, gegründet. Sein Ziel war es, eine Fluggesellschaft von Weltrang ins Leben zu rufen, die internationalen technischen Standards entspricht und den Luftverkehr des Landes weiterentwickelt.

Die Regierung der Republik Kasachstan und das britische Unternehmen BAE Systems PLC investierten zu Beginn 17 Millionen US-Dollar in die Fluggesellschaft. Seit 2002 hat Air Astana mehr als 435 Millionen US-Dollar an Steuern sowie anderen Zahlungen an den Staatshaushalt geleistet und über 5.000 Arbeitsplätze geschaffen. Seit 2009 konnten über 200 junge kasachische Ab-Initio-Piloten an renommierten internationalen Flugschulen ausgebildet werden. Da das Wachstum des Unternehmens vollständig mit Eigen- und Fremdmitteln erreicht wurde (ohne Ansprüche an den Staatshaushalt), ist die Fluggesellschaft eine der profitabelsten Investitionen des Staates.

Weitere Expansion

Im Mai dieses Jahres startete Air Astana die eurasische Low-Cost-Airline FlyArystan, um den Inlandsmarkt zusätzlich zu beleben und einen größeren Teil der kasachischen Bevölkerung für Flugreisen zu gewinnen. Zukünftig sollen auch international Ziele von der Low-Cost-Airline bedient werden. Erst vor Kurzem hat Air Astana die zweite Embraer 190-E2 in die Flotte aufgenommen. Drei weitere Flugzeuge dieses Typs sollen noch bis Ende 2019 folgen. Auch die Auslieferung der Airbus A320neo geht weiter: Bis Ende 2020 sollen 13 Maschinen eingeflottet werden.

Auszeichnungen belegen Qualität

Das Engagement von Air Astana für ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit wurde von der globalen Reise-Website TripAdvisor zum zweiten Mal in Folge gewürdigt: Die Fluggesellschaft wurde als bester „Regional Asian Carrier“ und für den besten „Passenger Comfort in Asia“ ausgezeichnet. Air Astana ist zudem siebenmaliger Gewinner des Skytrax Awards als „Best Airline in Central Asia and India“.

Quelle: Air Astana

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here