Air Astana startet ab Juni wieder vom Terminal 2 am Flughafen Frankfurt

Bild: Air Astana

Terminal 2 am Flughafen Frankfurt öffnet wieder: Check-in für Flüge mit dem kasachischen National-Carrier an Schalter 954-956 in Halle E – Zugang zur Priority Lounge für Premiumkunden.


Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Kasachstans, zieht zum 1. Juni 2021 am Flughafen Frankfurt von Terminal 1 in das modernisierte Terminal 2 um, das während der Corona-Pandemie zeitweise geschlossen war. Passagiere des National-Carriers können ganz bequem an den Schaltern 954-956 in Halle E einchecken. Air Astana Premiumkunden – dazu zählen unter anderem die Business-Class-Passagiere sowie Gold- und Diamond-Mitglieder des eigenen Vielfliegerprogramms – steht die Priority Lounge im Transitbereich gegenüber vom Security-Checkpoint E9 zur Verfügung.


Sommerflugplan 2021: Fünfmal pro Woche nach KasachstanDerzeit verbindet Air Astana die Mainmetropole Frankfurt dreimal pro Woche mit der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan (immer dienstags, samstags und sonntags) mit einem modernen A321LR. Jeden Mittwoch starten zwei weitere Flüge zu den Wirtschaftszentren im Westen des Landes: Eine Verbindung führt Fluggäste nach Atyrau nahe des Kaspischen Meeres und eine weitere nach Uralsk. Alle Flüge bieten komfortable Umsteigeverbindungen zu weiteren Zielen in Kasachstan und Zentralasien.


Passagiere am Flughafen Frankfurt können für den Transfer vom Terminal 1 zum Terminal 2 die Hochbahn SkyLine nutzen, die alle zwei bis drei Minuten sowohl die öffentlichen als auch die Transitbereiche der Terminals verbindet. Alternativ stehen Shuttle-Busse zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here