Airbus zeichnet Ethiopian Airlines für seine einzigartige Agilität und Widerstandsfähigkeit während der globalen Pandemie-Krise COVID-19 aus

Bild: Ethiopian Airlines

Ethiopian Airlines Group, der größte Luftfahrtkonzern Afrikas, freut sich bekannt zu geben, dass Airbus, der größte Flugzeughersteller, Ethiopian für die einzigartige Agilität und Widerstandsfähigkeit ausgezeichnet hat, die das Unternehmen während der globalen Krise COVID 19 gezeigt hat.

Im Zusammenhang mit der Auszeichnung sagte Tewolde GebreMariam, CEO der Ethiopian Group: „Wir bei Ethiopian sind hocherfreut, dass eines der führenden Unternehmen der Welt, Airbus, die Bemühungen des Managements und der Mitarbeiter von Ethiopian Airlines für ihre einzigartige Agilität und Widerstandsfähigkeit inmitten der globalen COVID 19-Krise anerkannt hat. Wir waren da, als die Welt uns am meisten brauchte. Ich möchte meinen Dank an die über 17 Tausend hart arbeitenden Mitarbeiter und das Managementteam von Ethiopian aussprechen.“

Hadi Akoum, Airbus Vice President Sales Africa and Levant Customer Affairs, sagte seinerseits: „Wir möchten hiermit die Bewunderung des Airbus-Managements und der gesamten Belegschaft von Airbus für die unglaubliche Leistung von Ethiopian Airlines in dieser beispiellosen Epidemie zum Ausdruck bringen. Während andere Fluggesellschaften nur versuchten herauszufinden, was zu tun ist, ging Ethiopian Airlines aggressiv voran und fand eine Lösung, indem sie ihre Passagierflugzeuge zu Frachtflugzeugen umrüstete. Ethiopian Airlines ist die erste Fluggesellschaft, die dies mit dem Airbus A350 getan hat und weiterhin fliegt und sogar neues Geschäft schafft. Das ist etwas Einzigartiges auf der ganzen Welt. Heute ist Ethiopian Airlines in der Lage, den Betrieb der gesamten Flotte aufrechtzuerhalten, wo andere nur noch 10 Prozent ihrer Kapazität haben und viele Fluggesellschaften schlichtweg Bankrott gegangen sind und Menschen ihren Job verloren haben. Dies wurde durch die visionäre Führung, Herrn Tewolde GebreMariam, erreicht. Ethiopian Airlines ist heute ein Beispiel für die ganze Welt, was die Widerstandsfähigkeit und das visionäre Denken der Führung angeht. Vielen Dank, es ist eine echte Bewunderung, die wir bei Airbus für Ihre Führung und für die Mitarbeiter von Ethiopian Airlines zum Ausdruck bringen.“

Ethiopian Airlines ist die erste globale Fluggesellschaft, die A350-Passagierflugzeuge auf Fracht umgerüstet hat, um die dringend benötigten medizinischen Hilfsgüter zur Bekämpfung der Ausbreitung von COVID 19 zu transportieren. Die Airline betreibt nun 16 A350-Flugzeuge in ihrem Netzwerk. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here