Banyan Tree Phuket Spa Sanctuary lanciert holistisches Erholungskonzept

Als Reaktion auf die urbane Lebensweise vieler Menschen, die von Schnelllebigkeit, Hektik und fehlender Distanz geprägt ist, hat das Luxusresort auf der thailändischen Insel ein neues Erholungskonzept entwickelt. Dabei geht es nicht allein um Entspannung, sondern vielmehr um die Aufwertung des eigenen Lebensstils. So lassen sich aus dem Programm gleichwohl Ideen für Zuhause entnehmen, die den Alltag bereichern und insgesamt zu mehr Wohlbefinden verhelfen.

Wöchentlich werden 50 verschiedene Aktivitäten angeboten, aus denen der Gast ganz nach Gusto wählen kann. Neben sportlichen Betätigungen (z.B. Thaiboxen und Yoga) werden ebenso Kunst-, Koch- und Ernährungskurse sowie Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung angeboten, die einen Einblick in die Kultur der Thais geben. Dazu gehören spirituelle Erfahrungen in einem thailändischen Tempel ebenso wie Fahrradtouren in das naheliegende Fischerdorf. Auch gesunder Schlaf spielt eine tragende Rolle. Die richtige Raumtemperatur, beruhigende Dampfbäder und Meditationsübungen komplettieren das Programm. Täglich ist außerdem eine Spa-Behandlung oder ein Facial inklusive.

Zu Beginn des Aufenthalts werden gemeinsam mit dem Wellness-Host die eigenen Ziele definiert und ein dynamischer Fahrplan entwickelt, der sich zwar an einem der vier breit angelegten Schwerpunkten orientiert, im Zeitverlauf und je nach Tagesform jedoch individuell anpassbar ist: New Wellbeing vermittelt die Grundlagen des Wohlbefindens, Balanced Fitness fördert die Beweglichkeit, Mindful Awareness konzentriert sich auf die innere Balance und bei Urban Detox steht eine ausgeglichene Ernährung im Mittelpunkt.

Das Angebot im Rahmen des „Sanctuary Wellbeing“-Programms ist bei Buchung einer Villa im Banyan Tree Phuket Spa Sanctuary inklusive.

Quelle: das Banyan Tree Phuket Spa Sanctuary

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here