Condor mit Langstreckenflügen ab München im Winter 19/20

Foto: Thomas Cook Group Airline

Ferienflieger startet nonstop nach Cancun, Havanna, Punta Cana und ganz neu nach Mauritius ab dem Münchner Flughafen.

Deutschlands beliebtester Ferienflieger kehrt auch im kommenden Winter mit Langstreckenflügen nach München zurück: Von November 2019 bis April 2020 startet Condor ab der bayerischen Hauptstadt nach Cancun (Mexiko), Havanna (Kuba) und Punta Cana (Dominikanische Republik) – ganz neu im Flugplan ist darüber hinaus die Trauminsel Mauritius im Indischen Ozean. Alle Flüge ab München werden mit einer der beiden Boeing 767-300 durchgeführt, die Condor im Winter im Erdinger Moos stationiert. Tickets sind ab sofort ab 349,99 EUR pro Strecke und Person buchbar.

„Mit den vier Zielen ab München ergänzen wir unser Langstreckenprogramm aus Frankfurt und bieten unseren Kunden in Süddeutschland besonders komfortable Nonstopflüge in den Urlaub“, so Ralf Teckentrup, Geschäftsführer von Condor. „Dabei ist der Flughafen München für uns ein guter Partner und für unsere Gäste in Bayern sowie darüber hinaus ein wichtiges Tor zu Welt.“

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Condor als traditionsreiche deutsche Ferienfluggesellschaft ab dem kommenden Winter wieder ein so attraktives Fernreiseprogramm ab München auflegt. Durch das Engagement der Condor stehen den Reisenden ab November exzellente Verbindungen zu vier der meistgefragtesten Ziele in der Karibik, im Indischen Ozean und Mexiko  zur Verfügung“, so Dr. Michael Kerkloh, CEO Flughafen München.

Übersicht der Condor-Langstreckenziele ab München im Winterflugplan 2019/20:

Ziel Abflugtag Abpreis pro Person und Strecke
Cancun (CUN) Montag, Donnerstag

ab 349,99 EUR

Havanna (HAV) Dienstag

ab 359,99 EUR

Punta Cana (PUJ) Mittwoch, Freitag

ab 349,99 EUR

Mauritius (MRU) Samstag

ab 349,99 EUR

 

Quelle: Thomas Cook Group Airline

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here