Crystal Serenity: Mondänes Flair der Cote d’Azur und adrenalin-geladenes Formel-1-Rennen

Foto: Aviation & Tourism International

Wer schon immer einmal die Spannung des legendären Formel-1-Rennens in Monte Carlo/Monaco erleben wollte, kann dies in diesem Jahr ganz exklusiv mit einer siebentägigen Luxuskreuzfahrt auf der „Crystal Serenity“ verbinden. Aviation & Tourism International, der Spezialist für Luxusreisen und exquisite Kreuzfahrten, offeriert ein ganz besonderes Angebot für die Voyage vom 23. bis 29. Mai 2019 ab/bis Barcelona:

Cote d’Azur und Grand Prix

Von Barcelona führt die einwöchige Reise auf der luxuriösen „Crystal Serenity“ (maximal 980 Gäste, 550 Crewmitglieder) entlang der südfranzösischen Mittelmeerküste zum Provence-Städtchen Sanary-sur-Mer, bevor das Schiff am Hafen von Livorno/Italien festmacht. Hier erwartet die Gäste toskanisches Flair und ein Ausflug zu den Kunst- und Architekturmeisterwerken der Renaissance nach Florenz. Nächster Anlaufpunkt und wahrscheinlich für viele das Highlight der Kreuzfahrt ist das zwischen Meer und Gebirge gelegene Monte Carlo im Fürstentum Monaco. Formel-1-Fans haben die einmalige Möglichkeit, den legendären „Großen Preis von Monte Carlo“ durch die engen Gassen hautnah mitzuerleben (auf Wunsch organisiert Aviation & Tourism International Eintrittskarten). Bevor die „Crystal Serenity“ wieder in Barcelona anlegt, steht noch ein Halt auf der Insel Korsika auf dem Programm.

Die elegante „Crystal Serenity“ offeriert ihren Gästen in relaxter Atmosphäre Luxus auf höchstem Niveau. Die Unterbringung erfolgt ausschließlich in außen liegenden Deluxe-Staterooms oder Penthouses mit großem Panoramafenster oder privater Veranda. Spitzenköche zaubern in verschiedenen Restaurants kulinarische Highlights selbst für anspruchsvollste Gaumen. Dabei ist das offene Dinner-Konzept ohne feste Essenszeiten ebenso selbstverständlich an Bord wie kostenloses WLAN und eine anspruchsvolle Bordunterhaltung. Das „Alles Inklusive“-Konzept beinhaltet auch alle Getränke mit ausgewählten Weinen, Champagner und Spirituosen sowie sämtliche Trinkgelder auf dem gesamten Schiff.

Quelle: Aviation & Tourism International

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here