Für ein perfektes Ja-Sagen: Hochzeitsmesse im Kempinski Hotel Frankfurt

Schön romantisch und vor allem inspirierend: Das Kempinski Hotel Frankfurt veranstaltet am Sonntag, 9. Februar 2020, bereits zum fünften Mal seine eigene Hochzeitsmesse. Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr präsentieren knapp 50 Austeller kreative Ideen und organisatorische Vorschläge rund um die Hochzeit. Der Eintritt zur Hochzeitsmesse ist kostenfrei.

Das Kempinski Hotel Frankfurt bietet Brautpaaren nicht nur die Möglichkeit, im Fünf-Sterne-Resort zu feiern, sie können sich dort sogar trauen lassen. „Wir sind das einzige Hotel in Frankfurt und Umgebung, in dem eine Trauung über das Standesamt Neu-Isenburg möglich ist. Da liegt es nahe, neben der Trauung mit anschließender Feier auch eine Messe anzubieten, auf der die Hochzeitswilligen sich informieren und umfassend beraten lassen können“, stellt Hoteldirektorin Karina Ansos fest. „In den vergangenen Jahren haben zahlreihe Brautpaare ihre Hochzeit quasi auf unserer Messe beginnen lassen“.

Auf der Messe im Kempinski Hotel Frankfurt können die Besucherinnen und Besucher unter anderem Musiker und Pyrotechniker kennenlernen, sich die Arbeiten verschiedener Fotografen anschauen, einen Einblick in das Angebot an Eheringen und Blumendekorationen bekommen, Styling-Experten befragen und natürlich mit hoteleigenen Wedding-Plannern über die verschiedensten Möglichkeiten der Hochzeitsfeier sprechen. Die Patisserie des Hotels stellt eine Auswahl an Hochzeitstorten-Kreationen vor.

Nicht fehlen darf natürlich die Präsentation von Brautkleidern, Anzügen, Schuhen und modischen Accessoires; bei einer Modenschau können die Messebesucher die beliebtesten Modelle hautnah erleben. Wem die Organisation der Hochzeit zu aufwendig oder anstrengend ist, nutzt die Dienste eines Wedding Planners – und informiert sich auf der Hochzeitsmesse über dessen mögliche Services und Angebote.

Quelle:  Kempinski Hotel Frankfurt 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here