Gesundheitsurlaub in Thailand – Nach dem „Corona- Kater“ ab in die Ferne

Bild: Thanyapura Sports & Health Resort

Aufwachen nach dem „Corona-Kater“ unter Palmen und tropischer Sonne – davon träumt man in diesen Tagen allzu gerne. Die Realität ist jedoch, dass unbeschwerter Fernurlaub – zum Beispiel nach Thailand – noch warten muss. Bis dahin bereitet sich das Thanyapura Sports & Health Resort auf Phuket mit einem erweiterten Gesundheits- und Aktivprogramm auf seine Gäste vor. Denn gerade jetzt ist die Nachfrage nach Wellness-, Aktiv- und Gesundheitsreisen groß. Und warum nicht unter tropischer Sonne bei Yoga-Einheiten entspannen, laufen oder richtig schwimmen lernen? Wer sein Immunsystem durch Stammzellentherapie stärken, Achtsamkeit üben oder seine Ernährung umstellen möchte, ist im Thanyapura genauso richtig wie Freizeit- oder LeistungssportlerInnen.

In dieser stressigen Zeit mit vielen Unwägbarkeiten ist es wichtiger denn je, sich mental und physisch zu stärken. Gesundheit, Achtsamkeit, Prävention und Bewegung – das ist auch im Urlaub gefragt. Diesem Trend folgt das Thanyapura Sports & Health Resort auf Phuket bereits seit seiner Öffnung im Jahre 2008. Thanyapura verbindet Urlaub höchst professionell mit Sport, Gesundheit, Ernährung und Lifestyle und zählt zu einer der Top-Adressen im asiatischen Wellness- und Gesundheitstourismus. „We optimise your life – wir machen dein Leben besser“ ist das Motto des Vier-Sterne-Resorts. Dabei geht es nicht um Perfektion oder totales Auspowern, sondern vielmehr um einen vernünftigen Ansatz, Bewegung, Entspannung und eine gesunde Ernährung optimal zu kombinieren. Und gleichzeitig bei Ausflügen Land und Leute kennen zu lernen. Auch das Strandvergnügen kommt nicht zu kurz.

Alles unter einem Dach

Am holistischen Konzept zur Stärkung von Körper, Geist und Seele arbeiten Ärzte, Trainer, Physiotherapeuten, Mind-Trainer und Ernährungsberater. Das Portfolio umfasst Massagen, Yoga, Detox-Behandlungen, Healthy Aging, Stressmanagement, Hormontherapie,
Physiotherapie, Chiropraktik, präventive Medizin und seit kurzem auch Stammzellentherapie zur Immunbehandlung. Denn Immunität wird ein wichtiger Faktor für die künftige WellnessBewegung sein. Und auch die Ernährung zur Abwehr von Entzündungen und für mehr Resilienz wird eine stärkere Rolle im Gesundheitstourismus spielen. Im Fokus des ganzheitlichen Konzepts von Thanyapura steht daher auch eine gesunde Ernährung mit einem bunten Angebot an Rohkost und veganer Küche. Einzigartig ist das riesige Sportprogramm mit mehr als 80 Gruppenkursen pro Woche. Sie machen neugierig auf bisher unbekannte Sportarten und helfen gleichzeitig gegen zu viele Pfunde. Wer im
Thanyapura Urlaub macht, wird angesteckt von der Freude an Bewegung und der entspannten Atmosphäre.

In einer „COVID-19-Welt“ spielt auch die Natur als sicherer Ort eine große Rolle. Das 23 Hektar große Resort liegt abseits von den touristischen Zentren der Insel, eingebettet in das tropische Grün des angrenzenden Nationalparks Khao Phra Taeo – einem der letzten
zusammenhängenden Regenwälder Phukets.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here