Gut Aiderbichl – Ballermann Ranch: Die Pferde kommen!

Veranstaltungplakat Ballermann Ranch

Mit dem „Einzug der Pferde“ am 10. Januar 2019 auf die „Gut Aiderbichl BALLERMANN RANCH“ im niedersächsischen Blockwinkel (Landkreis Diepholz) beginnt auf der bekannten Western- und Pferderanch auch für die ehemaligen Eigentümer Annette und André Engelhardt eine neue Ära. Die Eigentümer der Ballermann Ranch hatten zum Jahreswechsel ihr Pferdeparadies an die Tierstiftung von Gut Aiderbichl verschenkt, bleiben allerdings in direkter Kooperation mit der Hauptverwaltung von Gut Aiderbichl ehrenamtliche Verwalter der Ranch (wir berichteten).

Mit der „Gut Aiderbichl Ballermann Ranch“ gibt es nun auch in Niedersachsen eine neue Heimat der geretteten Tiere. Die ersten in Not geratenen und von Gut Aiderbichl geretteten Pferde (6 Große und 10 Ponys) ziehen nun am 10. Januar in ihr neues Zuhause ein. Dorthin, wo Sie nun für immer bleiben und in ihrer Herde ein glückliches Lebens bis zu ihrem natürlichen Ende führen dürfen.

Angeführt wird der „Einzug der Pferde“ von dem aus „Bauer sucht Frau“ bekannten Schäfer Heinrich und den singenden Kult-Autohändlern Jörg & Dragan (ein bißchen Ballermann muß sein), die sich spontan bereit erklärt hatten, den Tieren in Not auch ihre Stimme zu geben und die „Heimat der geretteten Tiere in Niedersachsen“ persönlich zu unterstützen.

Große Hilfe und Unterstützung aus der Nachbarschaft in Blockwinkel erhielten die Engelhardts bei den Vorbereitungsarbeiten auf der Ranch von den Familien Wilhelm Cordes, Heinrich Meins, Ansgar Feldmann und Torsten Hürland, die sogar nur wenige Stunden vor Weihnachten noch in Arbeitsmontur die neuen Boxen aufgebaut haben.

Begleitet ist der „Einzug der Aiderbichler-Pferde“ von einem großen medialen Interesse. So haben bereits eine Vielzahl von Medienvertretern von Print und TV ihr Kommen angekündigt, um über den Beginn einer neuen Ära in Niedersachsen zu berichten.

Die Gut Aiderbichl Ballermann Ranch freut sich gerne über Zuschauer, die den „Einzug der geretteten Pferde“ ab ca. 11 Uhr am 10.01. begleiten, weist aber darauf hin, das an diesem Tag keine öffentliche Ranch-Besichtigung und Führung und/oder Bewirtung stattfindet. Es stehen dann allein die Pferde im Zentrum, die ihr neues Heim und die Pferde der Engelhardts in Ruhe kennenlernen sollen. Spätere Besichtigungen und Führungen mit Geschichten über die Tiere, über Aiderbichl und (natürlich) Ballermann, sind weiterhin mit telefonischer Terminabsprache möglich (04245-3179970).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here