ITB 2018: Medical Tourismus wächst in hohem Maße

Das Interesse an medizinischem Tourismus hat sich innerhalb eines Jahres maßgeblich erhöht, wie Rika Jean-Francois, CSR-Beauftragte der Messe Berlin verkündet. Eine aktuelle Studie, so berichtete sie weiter, sage 25 Prozent jährliches Wachstum dieser Branche in den nächsten zehn Jahren voraus. Treiber seien günstige Flugtarife und die medizinischen Angebote in Urlaubsregionen, die es häufig ermöglichten, mit der Behandlung einen Urlaub zu verbinden. Dank des stark gestiegenen Interesses war der Medical Tourism in diesem Jahr auf der ITB in die Halle 21 umgezogen. Darüber hinaus fand erstmals eine ITB Medical Night am Messefreitag, den 9. März statt, bei der Destinationsmanager und Veranstalter Gelegenheit zum Netzwerken hatten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here