Jung-Concierge der Villa Kennedy erhält Goldene Schlüssel bei offizieller Verleihung

Foto: Golden Schlüssel

„Einer für alle, alle für Einen“ – Villa Kennedys Jung-Concierge Philipp Schetter (27) hat am 31. Januar 2019 für seine herausragenden Leistungen die begehrten „Goldenen Schlüssel“ verliehen bekommen. Somit hat die Villa Kennedy, a Rocco Forte Hotel, ihr Musketier-Quartett wieder komplett und ist nunmehr wieder das einzige Hotel in Hessen mit vier Concierges – nebst der begehrten goldenen Insignien am Revers.

Holger Alexander Müller, Sektionsleiter Hessen der „Goldenen Schlüssel Deutschland e.V.“ und Timo Dreissigacker, stellvertretender Sektionsleiter Hessen (beide Villa Kennedy) überreichten Schetter in einer offiziellen Feierstunde „Die Goldenen Schlüssel“, die nun als doppelte Anstecknadel in Gold den Kragen seiner Uniform zieren.

„Diese Auszeichnung ist eine große Ehre“, so der Siebenundzwanzigjährige überglücklich bei der Auszeichnung. „Ich arbeite in meinem Traumberuf – und seit Jahren daraufhin, in die Loge der „Goldenen Schlüssel“ aufgenommen zu werden. Dieser Tag ist für mich ein ganz besonderer und wird mir stets in Erinnerung bleiben.“

Der Beruf des Concierge ist von täglich wechselnden Aufforderungen, Abwechslung und manchmal auch Adrenalin begleitet. Steter Kontakt zu einem internationalen und zum Teil prominenten Publikum, unterschiedlichen Persönlichkeiten und faszinierenden Kulturen prägen den Alltag der Schlüssel-Tragenden. Kein Tag ist wie der andere: Die Besonderheit der jeweiligen Loge liegt darin, lokales Wissen zu teilen und Gästen authentische, bereichernde Erlebnisse zu offerieren. Ob ein Chauffeur-Transfer im Bentley ins Rheingau, Tischarrangements bei den Hot Spots der City oder der Eintritt in die angesagten Clubs der Stadt: Gemeinsam mit seinen Kollegen der Villa Kennedy erfüllt Philipp Schetter die Wünsche seiner Gäste. Seine ganz persönliche Empfehlung zur Winterzeit? „Das ist für mich ohne Frage das Herz der City: Frankfurts Römer nebst neuer Altstadt“. Kulinarische Genießer schickt er in sein Lieblings-Äpplewoi-Restaurant, „Daheim im Lorsbacher Thal“, im charmanten Stadtteil Sachsenhausen, nahe der Villa Kennedy.

Die Position der Concierges hat bei den Rocco Forte Hotels weltweit eine einzigartige Stellung und trägt maßgeblich zum Erfolg der Luxusmarke bei. Die Rocco Forte Philosophie transportiert die Authentizität der jeweiligen Stadt, kombiniert mit erstklassigem Service für unterschiedlichstes Gäste-Klientel: vom viel-reisenden Businessgast bis hin zur Großfamilie oder des allein-reisenden Kultur-Gastes.

Neben Philipp Schetter wurden bereits vor vielen Jahren die Villa Kennedy Concierges Holger Alexander Müller, Dordije Duranovic und Timo Dreissigacker mit der anerkannten Auszeichnung geehrt. Insgesamt sind somit nun vier Goldene Schlüssel-Tragende mit über 60 Jahren Concierge-Erfahrung in der Villa Kennedy versammelt.

Quelle: Golden Schlüssel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here