Maui: Ocean Vodka eröffnet Bio-Destillerie mit Erlebnistouren

Ocean-vodka
Foto: Ocean Vodka

Hochwertiges Hochprozentiges aus Hawai’i – dafür steht der Familienbetrieb Ocean Vodka. Das Unternehmen eröffnete im April 2013 auf Maui eine neue Organic Farm and Distillery, der weltweit erste Bio-Vodka-Bauernhof.

Damit sich Besucher von der Nachhaltigkeit der Produktion von Ocean Vodka überzeugen können, laden die Betreiber zu Erlebnistouren auf das neue Gelände ein.
Auf stolzen 557 Quadratmetern urwüchsiger hawaiianischer Landschaft erhalten Gäste einen authentischen Einblick in die ökologische Landwirtschaft auf der Insel. Dort macht sich Ocean Vodka die Kraft der Natur zunutze. Die Dächer der Lagergebäude und der Hallen zur Flaschenabfüllung sind mit Solarpanelen ausgestattet, so dass die Vodkaproduktion zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie bestritten werden kann.

Der fruchtbare Vulkanboden auf der Insel Maui garantiert eine reichhaltige Zuckerrohrernte. Die Führung weiht auch in die Historie des hawaiianischen Zuckerrohranbaus ein.
Um die Bestandteile des Vodkas nicht nur in ihrer Reinform, sondern auch in ihrer einzigartigen Komposition erleben zu können, lädt der Martini Garden zu einer Verkostung. Hier entfaltet sich die ganze Geschmacksvielfalt von Ocean Vodka dank heimischer Ingredienzen wie Lavendel, Passionsfrucht, Zitrone, Erdbeere und Ananas.
Die Besonderheit des Ocean Vodka ist aber das Wasser. Es ist der einzige Wodka, der aus reinem Meerwasser besteht. Das besondere Aroma des mineralhaltigen Wassers, das aus 3.000 Fuß Tiefe unter der Insel gefördert wird, macht Ocean Vodka unvergleichlich und bescherte Familie Smith eine rasante Erfolgsstory von der Unternehmensgründung 2005 bis heute. Mit einem Besuch auf der Ocean Vodka Organic Farm and Distillery erleben Besucher nicht nur die Geschichte des Unternehmens hautnah, sondern auch den Reichtum hawaiianischer Natur und die Geheimnisse des Vodkas.
Touren finden von Montag bis Sonntag fünf Mal täglich statt, zwischen 9:30 und 11:30 Uhr im Abstand von einer Stunde sowie um 13:00 und 14:30 Uhr. Führungen kosten zwischen zehn und 25 Dollar pro Person. Für Kinder unter elf Jahren ist der Eintritt frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here