Neue Hotels und ein Kult-Cafe auf den Malediven in 2018

Foto: Hard Rock Hotel

2018 stehen einige Hotel-Neueröffnungen an, die das Angebot an Unterkünften auf den Malediven hochkarätig erweitern: So öffnet im April das moderne LUX* North Male Atoll-Resort auf der Insel Olhahali die Pforten seiner exklusiven Penthouse-Anlagen und Villen. Alle 60 Luxusunterkünfte befinden sich am Strand oder direkt über dem Wasser und bieten den Gästen großzügig angelegte Räumlichkeiten inklusive eigener Terrasse. Auf den Inseln Kedhigandu und Maafushi werden noch in diesem Jahr ein mit 248 Betten ausgestattetes Riu Classic Hotel sowie ein Riu Palace Hotel mit 174 Zimmern eröffnet. Einige der Unterkünfte halten Privatpools auf der Terrasse für ihre Gäste bereit, von denen aus man direkten Zugang zum Meer hat.

Ab Oktober 2018 sollen das Hard Rock Hotel Maldives und das Hard Rock Cafe Maldives erstmals die Inselgruppe rocken. Das neue Mitglied der in über 25 Ländern weltweit vertretenen Hard Rock Familie mit 178 Zimmern, Suiten und Villen finden Anhänger, Fans und alle Neugierigen in der Emboodhoo-Falhu-Lagune, dem ersten integrierten Resort des Atolls mit vielseitigen Einkaufs-, Gastronomie- und Entertainment-Angeboten, zwanzig Minuten Fahrt per Schnellboot von Male entfernt.

Und ein Blick in die Zukunft verrät: Auch in 2019 kommen weitere namhafte Hotelketten hinzu. So wird zum Beispiel in rund einem Jahr das Radisson Blu Resort Maldives im Alifu Dhaalu Atoll mit 128 Villen neu an den Start gehen. Vor allem Taucher und Abenteuerlustige sollen hier dank des umfangreichen Wassersportangebotes auf ihre Kosten kommen.

Quelle: Maldives Marketing and Public Relations Corporation

Weitere Informationen: LUX* North Male Atoll-Resort │ Riu Classic Hotel & Riu Palace Hotel Maldives │ Hard Rock Cafe & Hard Rock Hotel Maldives │ Radisson Blu Resort Maldives

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here