Neue Wizz Air Abu Dhabi geht morgen an den Start

Archivbild Wizzair Airbus - Foto: Flying Media Hungary

Erstes Ziel ist Athen – Ab Februar nach Tel Aviv

ABU DHABI. Wizz Air Abu Dhabi, die neueste nationale Fluglinie der Vereinigten Arabischen Emirate, nimmt morgen (15. Januar) ihren Betrieb mit einem Erstflug nach Athen auf. Zum Start wurde mit Tel Aviv auch ein weiteres neues Reiseziel angekündigt.

Die Verbindung nach Israel – geflogen wird ab 12. Februar – soll auch dazu beitragen, Abu Dhabis Tourismussektor zu diversifizieren. „Wir freuen uns,“ so betont József Váradi, Chairman der neuen Gesellschaft, „dass wir so gemeinsam mit unseren Stakeholdern in Abu Dhabi neue Reisemöglichkeiten für Bewohner und Besucher eröffnen können.“ Der Start von Wizz Air Abu Dhabi setze ein starkes Zeichen für Ultra Low Fare Reisen in der Region.

Athen wird morgen das erste Ziel sein, das die Airline ab dem Abu Dhabi International Airport ansteuert. Es folgen Flüge ins griechische Thessaloniki ab 4. Februar. Der Flugplan sieht zudem Verbindungen nach Alexandria, Kutaissi, Larnaca, Odessa, Eriwan und Tel Aviv vor. Weitere Ziele werden in den kommenden Monaten folgen. Mit ihrer Flotte von vier brandneuen Airbus A321neo verfügt die Fluggesellschaft über den geringsten ökologischen Fußabdruck unter den Mitbewerbern der Region. Das Unternehmen ist ein Joint Venture zwischen Wizz Air Holdings plc und ADQ, einer der größten Holdings der Region mit zahlreichen Beteiligungen innerhalb des Landes.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover, Frankfurt, Bremen und Leipzig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here