Six Senses eröffnet ein zweites Hideaway auf den Malediven

Bild: Six Senses

Six Senses bietet bald ein zweites Refugium auf den Malediven. Das entspannte Hideaway erstreckt sich im Lhaviyani Atoll und umfasst insgesamt drei Privatinseln – die Hauptinsel Kanuhura und zwei einsame Nachbarinseln. Ein absoluter Inbegriff eines Malediven Paradieses mit weißem Sand, türkisfarbenen Lagunen, üppigem tropischen Grün und sanft wiegenden Palmen unter denen es sich herrlich dösen lässt. Es ist die zweite Kooperation mit der in Singapur ansässigen Hotel Properties Limited (HPL), die die Marke Six Senses Ende 2022 für das bereits existierende Hideaway Kanuhura übernehmen wird und dem beliebten Six Senses Laamu eine nördliche Schwester gibt. Bis dahin ist das Resort weiter über www.kanuhura-maldives.com und www.ihg.com buchbar. Gäste können hier auch weiterhin die IHG Reward-Punkte sammeln, einlösen und viele exklusive Vorteile genießen, denn das Resort tritt dem preisgekrönten Treueprogramm bei.


Mit Six Senses wird das Resort 80 private Villen bieten – dazu zählen herrliche Over Water Villen, idyllische Beach Villen und großzügige Familien Villen. Alle mit atemberaubendem Blick auf den Sonnenauf- und untergang. Nur 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug vom internationalen Hauptflughafen auf Malé entfernt, wird die unberührte, paradiesische Atmosphäre auf Kanuhura selbst nur noch von den beiden einsamen Inseln Jehunuhura und Masleggihuraa übertroffen. Hier findet sich Abgeschiedenheit pur – einfach weg von allem.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here