Spektakuläre Multimediashow der Extraklasse hat die Skyline Hongkongs erleuchten lassen…

Mit einer fulminanten Lichterhow hat Hongkong das neue Jahr eingeläutet. Das Neujahrs-Countdown-Event hat seit Jahren Tradition und ist sowohl bei Touristen als auch Einheimischen sehr beliebt. Die diesjährige Show vor der Skyline der Hafenstadt hat den nach vorne gerichteten Blick und den Optimismus der asiatischen Metropole zum Ausdruck gebracht. Das Highlight der Festlichkeiten war die zehnminütige Multimediashow um Schlag Mitternacht (17.00 Uhr deutsche Zeit). Der Himmel über Victoria Harbour und die Skyline der Stadt wurden von unzähligen tanzenden Lichtern beleuchtet und begeisterten die Zuschauer.

Zahlreiche Live-Performances vor der Skyline Hongkongs, beispielsweise vom international bekannten Pianisten Niu Niu (Zhang Shengliang) oder der lokalen Taiko-Trommelgruppe Gekko Taiko, brachten die 330.000 Zuschauer in Stimmung. Eine 3D-Animation über die Vielfalt und Dynamik der Stadt sowie ein Kurzfilm mit Trommeln, tanzenden Feuern und Musik überbrückten die Zeit bis zum Countdown. Kurz vor Mitternacht wurden alle Augen auf das Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) gerichtet. Die Fassade des Gebäudes verwandelte sich in ein riesiges Zifferblatt, welches die letzten 30 Sekunden herunterzählte. Sobald es Mitternacht schlug, begann die sekundengenau geplante zehnminütige Multimediashow mit Lichtern und Musikuntermalung der Extraklasse.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here